Renato Sanches

Top-Klubs interessiert

FC Barcelona an Bayern-Flop dran

Renato Sanches wechselte 2016 zum FC Bayern, wo er sich nicht durchsetzen konnte. Jetzt, wo er in Lille wieder in die Spur fand, jagt ihn halb Europa.

Sanches machte bei der EM 2016 zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Von Benfica wechselte der damalige "Golden Boy" nach München, wo er sich aufgrund der hohen Konkurrenz nicht durchsetzen konnte.

Der Wechsel nach Frankreich zu Lille war dann ein voller Erfolg. Starke Leistungen und der Meistertitel waren die Folge. Auch bei der EURO zeigte der Portugiese ansehnliche Leistungen - war als Mittelfeldmotor eine große Stütze für Ronaldo und Co.

Klopp, Mourinho, ... - jetzt auch Koeman?

Laut der "dailymail" sollen jetzt die Katalanen am Mittelfeldspieler interessiert sein. Barca-Trainer Ronald Koeman braucht einen dynamischen Spieler für sein Zentrum und Renato Sanches soll in diese Rolle schlüpfen.

Doch nicht nur die Spanier buhlen um den 23-Jährigen. Auch Jürgen Klopp und der FC Liverpool, Jose Mourinho und die AS Roma, oder der FC Arsenal jagen nach Sanches.

Die Katalanen leiden an schweren Geldproblemen. Noch immer wurde keine offizielle Vertragsverlängerung von Lionel Messi erzielt. Nur mit einer Leihe plus Kaufoption könnte Sanches ins Camp Nou wechseln. Vorher müssten allerdings Stars wie Griezmann zuerst verkauft werden, um Geld zu schaffen.