Cristiano Ronaldo

Neuer Vertrag

Ronaldo fordert aberwitziges Mega-Gehalt

Artikel teilen

Der Superstar will es sich versüßen lassen, sollte er doch länger bei Real Madrid bleiben.

Superstar Cristiano Ronaldo hat gerade mit Real Madrid zum dritten Mal in Folge die Champions League gewonnen. Auf dem Platz spielte er dabei nach den Toren von Gareth Bale und Karim Benzema nur eine Nebenrolle. Nach dem Spiel sorgte ein Interview allerdings dafür, dass der Portugiese schnell wieder im Mittelpunkt an, denn mit kryptischen Aussagen deutete er seinen Abschied von den Königlichen an.

Jetzt könnte doch alles ganz anders kommen, Ronaldo könnte in Madrid bleiben. Dafür fordert er laut El Confidencial nur die Kleinigkeit von 80 Millionen Euro brutto pro Jahr (etwa 50 Millionen Euro netto). Zwar läuft sein Vertrag noch bis 2021, aber intern habe Ronaldo angekündigt, nur bleiben zu wollen, wenn er die aberwitzige Gehaltserhöhung bekommt.

Damit wäre Ronaldo der bestbezahlte Fußballer der Welt. Sein ewiger Konkurrent Lionel Messi verdient laut Football Leaks "nur" 40 Millionen Euro netto. Es folgt Neymar mit 36,8 Millionen Euro. Ronaldo selbst verdient derzeit 21 Millionen Euro.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo