Tränen-Abschied von Gianluigi Buffon

Letztes Spiel für Juve

Tränen-Abschied von Gianluigi Buffon

Der 40-jährige Goalie umarmte unter Tränen Mit- und Gegenspieler.

Gianluigi Buffon hat am Samstag seine emotionale Abschiedsvorstellung für Juventus Turin gegeben. Der 40-jährige Goalie wurde im Heimspiel gegen Hellas Verona in der 61. Minute ausgetauscht, umarmte dabei unter Tränen Mit- und Gegenspieler, den Schiedsrichter sowie den Juve-Trainerstab und absolvierte danach eine Stadionrunde, wobei er, begleitet von Standing Ovations, mit vielen Fans abklatschte.

301 Mal ohne Gegentor

Die Partie des letzten Serie-A-Spieltags endete mit einem 2:1 für den italienischen Fußball-Meister. Buffon hatte den Platz beim Stand von 2:0 verlassen - damit blieb die Tormann-Legende in seinem 656. Pflichtspiel für die Turiner zum 301. Mal ohne Gegentor.

17 Saisonen bei Juventus

Buffon war 17 Saisonen bei Juventus engagiert und gewann in dieser Zeit neunmal die Meisterschaft und viermal den Cup. Außerdem wurde er 2006 mit Italien Weltmeister. Ob Buffon seine Karriere bei einem anderen Club fortsetzt, ist noch offen.