Drei Bomben

BVB-Anschlag: Zweites Bekennerschreiben aus Antifaschisten-Szene

Derzeit werden auch Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund geprüft.

Nach dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund, bei dem Marc Bartra schwer verletzt wurde, kurieren derzeit zwei Bekennerschreiben. Ein Brief, der in der Nähe des Tatorts gefunden wurde, weist Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund auf. Allerdings halten die Ermittler es auch für möglich, dass der oder die Täter eine falsche Fährte legen wollten.

Im Internet wurde zudem ein Schreiben im Antifa-Duktus verbreitet, das die Anschläge als Symbol gegen die Politik des BVB bezeichnet. Der BVB grenze sich nicht genug von Rassisten, Rechten und Faschisten ab. Das berichtet Focus.