Inter ringt den FC Barcelona nieder

Champions League

Inter ringt den FC Barcelona nieder

Artikel teilen

Inter Mailand kann am dritten Spieltag der Gruppe C das Topspiel gegen den FC Barcelona mit 1:0 für sich entscheiden. Hakan Calhanoglu gelingt das Goldtor in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit.

In der Gruppe C setzt sich Inter Mailand daheim gegen den FC Barcelona mit 1:0 durch. So wie der FC Bayern hält auch SSC Napoli in Pool A beim Maximum von neun Punkten. Die Süditaliener feierten bei Ajax Amsterdam einen 6:1-Sieg. Liverpool gewann an der Anfield Road gegen die Glasgow Rangers 2:0. Oliver Glasners Eintracht Frankfurt holte vor eigenem Publikum gegen Tottenham ein 0:0, Bayer Leverkusen verlor beim FC Porto 0:2. Olympique Marseille behielt gegen Sporting Lissabon mit 4:1 die Oberhand und Brügge siegte in Belgien gegen Atletico Madrid 2:0.

Inter bringt Führung über die Zeit

Inter ging durch einen platzierten Flachschuss von Hakan Calhanoglu kurz vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel drückte Barca auf den Ausgleich, ein Tor von Pedri wurde nach vorangegangenem Handspiel von Ansu Fati vom VAR aberkannt (65.). Die Katalanen sind dadurch hinter Bayern (9 Punkte) und Inter (6) mit drei Zählern nur Dritter.

In Pool A marschiert Napoli vorneweg. Der Serie-A-Spitzenreiter befindet sich in einer bemerkenswerten Form, wie das 6:1 in Amsterdam durch Treffer von Giacomo Raspadori (18., 47.), Giovanni di Lorenzo (33.), Piotr Zielinski (45.), Khvicha Kvaratskhelia (63.) und Giovanni Simeone (81.) bewies. Daran konnte auch der in der 80. Minute eingewechselte Florian Grillitsch nichts ändern. Platz zwei belegt Englands Vizemeister Liverpool, der gegen die Rangers dank Trent Alexander-Arnold (7./Freistoß) und Mohammed Salah (53./Elfmeter) einen ungefährdeten Erfolg landete.

In Gruppe D zwischen Glasners Eintracht und Tottenham brachte ein 0:0, beide Teams halten nun bei vier Punkten. Es führt Sporting (6), Marseille (3) ist Letzter. Klarer sind die Fronten in Pool B abgesteckt, wo Brügge überraschend mit neun Punkten vor Leverkusen, Porto und Atletico Madrid (je 3) an der Spitze steht.

Brügge das Team der Stunde

Die Belgier setzten sich vor Heimpublikum gegen die Spanier durch Tore von Kamal Sowah (36.) und Ferran Jutgla (62.) mit 2:0 durch. Antoine Griezmann vergab für die Gäste eine Viertelstunde vor Schluss einen Elfmeter, als er den Ball an die Latte donnerte. Leverkusen musste sich in Porto aufgrund der Treffer von Zaidu Sanusi (69.) und Galeno (87.) geschlagen geben. Patrik Schick hatte in der 45. Minute einen Strafstoß für die Werks-Elf nicht im Tor untergebracht.

Fußball-Ergebnisse Champions League:

Gruppe A - 3. Runde:

Dienstag, 04.10.2022

Liverpool - Glasgow Rangers 2:0 (1:0)
Tore:
Alexander-Arnold (7.), Salah (53./Elfmeter)

Ajax Amsterdam - SSC Napoli 1:6 (1:3)
Tore:
Kudus (4.) bzw. Raspadori (18., 47.), Di Lorenzo (33.), Zielinski (45.), Kvaratskhelia (63.), Simeone (81.)
Geld-Rot: Tadic (73./Ajax)
Ajax: Grillitsch ab 80.

Tabelle:

1. SSC Napoli      3 3 0 0 13:2 9
2. Liverpool       3 2 0 1  5:5 6
3. Ajax Amsterdam  3 1 0 2  6:8 3
4. Glasgow Rangers 3 0 0 3  0:9 0

Gruppe B - 3. Runde:

Dienstag, 04.10.2022

FC Porto - Bayer Leverkusen 2:0 (0:0)
Tore:
Sanusi (69.), Galeno (87.)
Gelb-Rot: Frimpong (88.)

Club Brügge - Atletico Madrid 2:0 (1:0)
Tore:
Sowah (36.), Jutgla (62.)

Tabelle:

1. Club Brügge 3 3 0 0 7:0 9
2. FC Porto 3 1 0 2 3:6 3
3. Bayer Leverkusen 3 1 0 2 2:3 3
4. Atletico Madrid 3 1 0 2 2:5 3

Gruppe C - 3. Runde:

Dienstag, 04.10.2022

Bayern München - Viktoria Pilsen 5:0 (3:0)
Tore: Sane (7., 50.), Gnabry (13.), Mane (21.), Choupo-Moting (59.)
Bayern: Sabitzer ab 73.

Inter Mailand - FC Barcelona 1:0 (1:0)
Tor: Calhanoglu (45.+2)

Tabelle:

1. Bayern München 3 3 0 0 9:0 9
2. Inter Mailand 3 2 0 1 3:2 6
3. FC Barcelona 3 1 0 2 5:4 3
4. Viktoria Pilsen 3 0 0 3 1:12 0

Gruppe D - 3. Runde:

Dienstag, 04.10.2022

Olympique Marseille - Sporting Lissabon 4:1 (3:1)
Tore: Sanchez (13.), Harit (16.), Balerdi (28.), Mbemba (84.) bzw. Trincao (1.)
Rote Karte: Adan (23./Sporting)

Eintracht Frankfurt - Tottenham Hotspur 0:0
Frankfurt: Trainer Glasner

Tabelle:

1. Sporting Lissabon 3 2 0 1 6:4 6
2. Tottenham Hotspur 3 1 1 1 2:2 4
3. Eintracht Frankfurt 3 1 1 1 1:3 4
4. Olympique Marseille 3 1 0 2 4:4 3
 

OE24 Logo