Estadio Ramón Sánchez Pizjuán in Sevilla

Chelsea gegen Porto

CL-Viertelfinal-Hit steigt in Sevilla

Kein Heimvorteil in der Champions League: Das Viertelfinalduell Chelsea gegen Porto wird in Spanien über die Bühne gehen.

Beide Viertelfinal-Duelle zwischen Chelsea und Porto in der Fußball-Champions-League werden aufgrund der geltenden Reisebeschränkungen zwischen Großbritannien und Portugal nun in Sevilla ausgetragen, wie die UEFA am Dienstag mitteilte. Spanien hob dagegen die Corona-Reisebeschränkungen für Großbritannien mit (dem heutigen) Dienstag auf, begründete die UEFA ihren Beschluss.

Das Hinspiel findet am 7. April, das Rückspiel dann am 13. April im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan statt.