LASK Husein Balic

Linzer taumeln vor Helsinki-Reise

Vor Conference League: Mega-Wirbel beim LASK

Sportliche Krise, Trainer weg, Präsident in der Kritik - der LASK taumelt vor Helsinki.

Die Premiere der Conference League und das Auftaktmatch des LASK gegen HJK Helsinki am Donnerstag (18.45 Uhr) gerät beinahe in den Hintergrund. Zu turbulent verliefen die bisherige Saison und besonders die letzten Tage. Nach dem 0:2 am Sonntag gegen die Austria halten die Linzer immer noch bei nur einem Liga-Sieg, rutschte auf die vorletzte Stelle ab.

Die Konsequenz: Coach Dominik Thalhammer wurde am Montag gefeuert. Es übernahm der bisherige Co-Trainer Andreas Wieland. Nach dessen Debüt gegen Helsinki wird er auch weiterhin bis zur Winterpause fungieren.

Plagiatsvorwürfe gegen LASK-Präsident Gruber

Seit Montag steht darüber hinaus L ASK-Präsident Siegmund Gruber im Kreuzfeuer der Kritik. Ihm wird von "Plagiatsjäger" Stefan Weber vorgeworfen, "schwerwiegende Verstöße" gegen wissenschaftliche Praxis begangen zu haben.