Schinkels

Schinkels-Kolumne

'Impf-Theater könnten wir uns ersparen'

Wenn ich mir die Diskussion um unseren Teamarzt anschaue, glaube ich, ich bin im falschen Film.  

In einer Zeit, in der es darum geht, die Bevölkerung für die Corona-Impfung zu sensibilisieren, hätte gerade das Nationalteam eine Vorbildwirkung. Und dabei kommt auch dem Teamarzt eine wichtige Rolle zu.

Aber wenn man den Herrn Doktor und die Teamverantwortlichen auf die Impfung anspricht, eiern sie herum. Bla, bla. Natürlich hat jeder das Recht, sich nicht impfen zu lassen. Aber es kann nicht sein, dass unser Teamarzt nicht geimpft ist.

Schöttel und Foda eiern lieber herum

Der größte Sportverband des Landes hat, wie gesagt, eine Vorbildwirkung. Deshalb hätte der ÖFB sofort durchgreifen müssen. Stattdessen wird tagelang rumdiskutiert.

Das passt leider sehr gut zum Bild, das unser Team derzeit abgibt. Dabei sollte sich Sportdirektor Schöttel gemeinsam mit Teamchef Foda sportlich Gedanken machen. Die Basis legen für wichtigen die Play-off-Spiele im März.

Aber auch da wird herumgewurschtelt - wie beim Impftheater um den Teamarzt ...