Mijatovic_lask

Red Zac Erste Liga

LASK baut Tabellenführung aus

Nach einem ungefährdeten 4:0-Pflicht-Sieg gegen Hartberg liegt der LASK nun in der Tabelle 6 Punkte voran.

Red-Zac-Liga-Tabellenführer LASK Linz hat in der 13. Runde einen souveränen 4:0 (2:0)-Pflichtheimsieg gegen den Vorletzten Hartberg gefeiert. Da der erste Verfolger Schwanenstadt in Gratkorn 0:0 spielte, bauten die Oberösterreicher ihren Vorsprung auf komfortable sechs Punkte aus. Die Erfolgsgaranten der Schwarz-Weißen waren der zweifache Torschütze Mijatovic und der dreifache Vorbereiter Vastic.

Weitere drei Zähler dahinter ist DSV Leoben nach einem 6:2-Kanterheimsieg gegen Austria Lustenau Dritter, einen Punkt vor den Vorarlbergern. Parndorf holte mit einem 1:1 bei FC Lustenau seinen ersten Auswärtspunkt seit der 1. Runde, Kapfenberg feierte mit einem 4:2 bei Admira Wacker Mödling seinen überhaupt ersten Saisonsieg. Die Steirer zieren aber nach wie vor das Tabellenende, drei Zähler hinter Hartberg. Schließlich sorgte FC Kärnten mit einem 2:1 bei den Austria Amateuren dafür, dass die Tabelle nun in zwei Hälften geteilt ist. Denn zwischen 7. und 8. Rang liegen fünf Punkte.

Die Tabelle nach der 13. Runde
1. LASK Linz 31
2. SC Schwanenstadt 25
3. DSV Leoben 22
4. Austria Lustenau 21
5. FC Gratkorn 20
6. FC Lustenau 20
7. FC Kärnten 19
8. Austria Magna Amateure 14
9. VfB Admira Wacker Mödling 14
10. SC Parndorf 12
11. TSV Hartberg 9
12. Kapfenberger SV 6