Österreich weiter auf Rang zehn

FIFA-Weltrangliste

Österreich weiter auf Rang zehn

An der Spitze liegt weiter Belgien vor Argentinien, Spanien und Deutschland.

 In der am Donnerstag erschienenen Fußball-Weltrangliste hat es in den Top Ten keine Veränderungen gegeben. Österreichs Nationalteam ist nach wie vor Zehnter. Belgien führt das Ranking weiter vor Argentinien, Spanien und Deutschland an. Auch die Platzierungen von Österreichs EM-Gegnern Ungarn (19.), Portugal (7.) und Island (38.) sind unverändert.
 

Die aktuelle FIFA-Weltrangliste (Stand 3. März 2016):
  1. (1.)   Belgien      1.506 Punkte
  2. (2.)   Argentinien  1.457
  3. (3.)   Spanien      1.374
  4. (4.)   Deutschland  1.355
  5. (5.)   Chile        1.307
  6. (6.)   Brasilien    1.254
  7. (7.)   Portugal     1.234 *
  8. (8.)   Kolumbien    1.215
  9. (9.)   England      1.112
 10. (10.)  ÖSTERREICH   1.095
            Weiter:
 15. (14.)  Niederlande    997 ***
 17. (17.)  Wales          984 **
 19. (19.)  Ungarn         951 *
 20. (20.)  Türkei         943 ***
 29. (30.)  Irland         809 **
 35. (36.)  Albanien       754 ***
 38. (38.)  Island         741 *
 50. (51.)  Serbien        596 **
122. (120.) Georgien       283 **
156. (155.) Moldau         165 **
161. (161.) Malta          139 ***

  * = Österreichs Gegner bei der EM-Endrunde
 ** = Österreichs Gruppengegner in der WM-Qualifikation für 2018
*** = Österreichs Testspielgegner im Frühjahr 2016

Die nächste FIFA-Weltrangliste erscheint am 7. April.