Pep Guardiola

Prost!

Pep lässt Bayern um Bier & Whiskey spielen

Startrainer ist in der Nationalmannschaftspause für jeden Spaß zu haben.

Pep Guardiola scheint endgültig beim FC Bayern München angekommen zu sein. Nach zuletzt überragenden Leistungen und seinem ersten Oktoberfest-Besuch bewies er jetzt, wie wohl er sich in München zu fühlen scheint.

Beim Trainingsspiel an der Säbener Straße mit den wenigen Spielern, die nicht bei ihren Nationalmannschaften sind, sieht man Pep lachen und schimpfen. Plötzlich seine Ansage: "Der Verlierer muss mir ein Bier ausgeben." Kurz denkt er drüber nach, dann erhöht er noch: "nein, lieber zwei Bier, für alle aus dem Trainerteam", berichtet die BILD.

Weil das Spielchen 7:7 endete, muss ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen - geschossen werden darf allerdings nur mit dem schwächeren Fuß. Zu den Verlieren gehören Neuzugang Jan Kirchhoff und Alaba-"Stellvertreter" Diego Contento.

Guardiola-Assistent Hermann Gerland verzichtet auf sein Siegerbier: "Ich nehm lieber Whiskey".

Diashow: Der FC Bayern feiert beim Oktoberfest