PSG-Star Alex wettert gegen Schwule

Peinlicher TV-Auftritt

PSG-Star Alex wettert gegen Schwule

Empörung nach Aussagen des Brasilianers.

Die ersten Reaktionen auf das mutige Outing des ehemaligen DFB-Teamspielers Thomas Hitzlsperger sind positiv ausgefallen. Im französischen Fernsehen sorgte PSG-Profi Alex nun allerdings mit schwulenfeindlichen Aussagen für Aufsehen. "Gott hat Adam und Eva geschaffen, nicht Adam und Yves", so der Brasilianer auf "Canal+".

Alex ist der Meinung, dass nur Mann und Frau füreinander geschaffen seien, und bekommt dabei auch Rückendeckung von seinem Landsmann Marco Ceara. Der ehemalige PSG-Profi im brasilianischen Fernsehen. "Ich bin gegen Scheidung und Abtreibung. Ich bin nicht für Homosexualität."

Unterstützung von Barton
Hitzlsperger nimmt im englischen "Guardian" zum peinlichen TV-Auftritt von Alex Stellung. "Es wird immer diese Leute geben. Aber es ist traurig, dass sie nicht wirklich darüber nachdenken, was sie sagen. Sie tun mir wirklich leid."

Unterstützung bekommt der Deutsche von Joey Barton. "Um ein religiöser Extremist zu sein, muss man in meinen Augen extrem dumm sein. Alex von PSG hat mit seinem Kommentar meine Theorie bestätigt", so der Profi von den Queens Park Rangers auf Twitter.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×