Rapid: Stadion wird erst mal verschoben

Kein Geld, kein Plan

Rapid: Stadion wird erst mal verschoben

Rapids neues Stadion nur ein Luftschloss? Fertigstellung 2014 schon jetzt illusorisch.

Das ist ernüchternd : Rapid s Vorhaben, im Sommer 2014 ein runderneuertes Hanappi-Stadion zu präsentieren, ist gescheitert. Der Klub hat kein Geld, keinen genauen Plan und wohl auch keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Nun hofft Klubchef Rudi Edlinger, dass die Stadt mehr als die avisierten 17,7 Millionen Euro locker macht. In Krisenzeiten ziemlich optimistisch.

Neubau geplant
Edlinger im ORF: „Die 17,7 Millionen reichen gerade mal für eine Generalüberholung des alten Hanappi-Stadions.“ Wenn überhaupt! Rapids Heimstätte ist maroder als bislang angenommen. Deshalb will Edlinger nun einen kompletten Neubau für ca. 25.000 Zuschauer.

40 bis 45 Millionen
Die Kosten beziffert er auf 40 bis 45 Millionen. Rapid will dazu 15 Mio. durch einen Kredit aufstellen. „In einem Jahr müssen wir wissen, ob wir dafür die Baugenehmigung bekommen oder nicht“, so Edlinger. Selbst eine Übersiedlung aus Hütteldorf an den äußersten Stadtrand schließt Rapid nicht mehr aus. Eine Fertigstellung 2014 – egal ob Sanierung oder Neubau – ist jedoch illusorisch. Ist Rapids neues Stadion etwa nur ein Luftschloss...?

Diashow: Leverkusen vs. Rapid: Alle Bilder