Scharner erkämpft 2:2-Remis bei ManU

fussball

Scharner erkämpft 2:2-Remis bei ManU

Artikel teilen

Der Niederösterreicher spielte in Old Trafford 90 Minuten durch.

Paul Scharner hat mit seinem Verein West Bromwich dem nächsten englischen Fußball-Großclub in dessen eigenem Stadion Punkte abgeknöpft. Nach dem 3:2 vor drei Wochen in London gegen Arsenal erkämpfte der Aufsteiger, bei dem der ÖFB-Internationale im Mittelfeld durchspielte, im Old Trafford gegen Manchester United ein 2:2.

Tchoyi trifft
Die "Red Devils" sahen nach Treffern von Hernandez (5.) und Nani (25.) schon wie der sichere Sieger aus, doch West Bromwich schlug zurück. Ein Eigentor von Evra (50.) und ein Treffer des Ex-Salzburgers Tchoyi (55.) bedeuteten einen neuerlichen überraschenden Punkteverlust für die Ferguson-Truppe, während West Bromwich auf Rang sechs vorstieß. Arsenal profitierte dank des 2:1 im Emirates Stadium gegen Birmingham City vom Umfaller von Manchester United und ist zumindest bis Sonntag neuer Tabellenzweiter.

Chelsea-Nullnummer
Chelsea hat im Kampf um die Meisterschaft einen leichten Dämpfer erlitten, bleibt aber dennoch mit 19 Punkten unangefochten an der Tabellenspitze. Die "Blues" kamen bei Aston Villa am Samstagabend nur zu einem torlosen Remis.

Die Mannschaft von Carlo Ancelotti war in Birmingham die stärkere Elf, brachte vor dem gegnerischen Tor aber wenig zustande. In der zweiten Spielhälfte traf Verteidiger Branislav Ivanovic in einer hitzigen Schlussphase nur die Stange (77.), ebenso wie Ciaran Clark auf der Gegenseite (79.).

OE24 Logo