Schweden gehen schon auf Alaba los

Vor WM-Quali-Hit

Schweden gehen schon auf Alaba los

Artikel teilen

Spott wegen Oktoberfest-Besuch unseres Jungstars.

Ankick ist erst am Freitag. Doch schon jetzt schießen die Schweden die ersten Giftpfeile: Die größte Zeitung des Landes (Aftonbladet) zeigte David Alaba im Trachten-Look auf dem Münchner Oktoberfest. Dort ließ sich der Wiener am Sonntag gemeinsam mit dem kompletten Bayern-Ensemble blicken. Aftonbladet titelte frech: "Oktoberfest - dafür verpasst Österreichs Star sogar das Teamtraining"

Tatsächlich traf Alaba erst Montag zum Mittagessen beim ÖFB-Team ein. Die Vormittagseinheit hatte er verpasst. Doch das war abgesprochen zwischen Alaba, den Bayern und dem ÖFB.

ÖFB-Sprecher Christoph Walter: "Es gibt ein Agreement mit dem Klub." Denn: Der gemeinsame Oktoberfest-Besuch der Bayern-Stars gehört in München zur Tradition. Und Bayern musste Alaba erst gestern freigeben - so die FIFA-Statuten. (her)

Der FC Bayern feiert beim Oktoberfest


Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo