Schweini zeigt uns seine Narbe

Trainingslager

Schweini zeigt uns seine Narbe

Bastian Schweinsteiger ist wieder topfit. Arjen Robben will verlängern.

Bastian Schweinsteiger macht aus seiner Narbe kein Geheimnis. Zum ersten Mal seit seiner OP nach dem Schlüsselbeinbruch lüftet der Bayern-Star sein Andenken an die schmerzhafte Verletzung aus der Champions League (beim 3: 2 gegen Napoli). Inzwischen kann "Schweini" wieder lachen: "Aber noch einmal muss ich das nicht erleben", grinst der Teamspieler.

Ersten Härtetest gegen Al-Sailiya bestanden
Beim ersten Testspiel im Trainingslager in Katar spielte Schweinsteiger starke 45 Minuten gegen Al-Sailiya (13: 0). Schweinsteiger vor dem Anpfiff scherzhaft: "Ich bin noch nicht in einem Trainingszweikampf gegen Daniel van Buyten gelaufen, das wäre der größte Test."

Mit einem Tor klappte es noch nicht beim Schweini-Comeback. Die Treffer erzielten Olic (5), Petersen (2), Ribéry (2), Robben, Gomez, Müller und Contento. Übrigens: In der zweiten Halbzeit kam auch Breno (gegen ihn besteht der Verdacht der Brandstiftung, es gilt die Unschuldsvermutung) zum Einsatz.

Robben will weiter bei Bayern bleiben
Derweil erklärt Superstar Arjen Robben, dass er seinen bis 2013 laufenden Vertrag verlängern will. "Ich glaube, das wird in der nächsten Zeit wahrscheinlich kommen", verrät der Holländer. "Ist es nicht Januar, ist es Februar oder März. Aber bald." Bei den Bayern fühle sich Robben einfach "sauwohl". Der Holländer kam im August 2009 für 24 Mio. Euro von Real.