villa jubel

Confed-Cup

Spanier heiß auf zweiten Weltrekord

Heute kann Spanien mit einem Sieg üer die USA einen weiteren Weltrekord aufstellen, wäre dann 36 Spiele in Folge unbesiegt.

Die sensationelle Rekordjagd von Spanien geht ungebremst weiter! Heute (20.30 Uhr/live in ORF Sport Plus) haben sie einen neuen Weltrekord im Visier. Alles spricht dafür, dass es auch klappt. Denn die Iberer treffen im Halbfinale des Confederations Cup auf die USA – sind der klare Favorit! Es wäre vielleicht ein Rekord für die Ewigkeit.

Nächster Weltrekord
Die Spanier würden zum 36. Mal in Folge unbesiegt bleiben. Brasilien, das am Donnerstag im zweiten Halbfinale in Johannesburg auf Südafrika trifft, hält derzeit wie der Europameister bei 35 ungeschlagenen Spielen. „Wir werden alles daran setzen, denn wir träumen alle von einem Finale gegen Brasilien“, verspricht Verteidiger Joan Capdevila. Schon die vergangenen 15 Spiele haben die Spanier gewonnen und eine Weltbestmarke aufgestellt.

Euphoriebremse
„Mir ist klar, dass wir eine gute Zeit durchmachen, aber es wird nicht immer so sein. Es werden auch schwierigere Zeiten kommen“, drückt der spanische Teamchef, Vicente Del Bosque, etwas auf die Euphoriebremse. Aber vor dem möglichen Finale gegen Brasilien will er der „Selecao“ den Weltrekord wegschnappen.

Titeljagd
„Wir müssen einfach unser Spiel weiterspielen, dann gewinnen wir“, erklärt Superstar Fernando Torres und fügt hinzu: „Der EM-Titel war der erste Titel für unser Land nach 44 Jahren. Jetzt wollen wir auch den Confederations Cup!“ Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass Spanien in den 14 der vergangenen 16 Partien nicht einmal ein Tor kassierte. Del Bosque: „Ich bin stolz auf diese Gruppe. Wir werden unser Linie und unserem Stil treu bleiben. Die Art und Weise, wie diese Mannschaft spielt, ist außergewöhnlich.“

Voller Angriff
Die US-Boys stellen sich jedenfalls auf ein spanisches Angriffs-Feuerwerk ein. Das Team von Bob Bradley erreichte das Halbfinale äußerst glücklich und nur durch das bessere Torverhältnis. Jetzt träumen die USA aber von der großen Sensation.

Testspiel
Vor der EM 08 verlor die Bradley-Elf ein Testspiel 0:1. „Sie haben ein großartiges Team. Damals haben wir gut gespielt, aber in der zweiten Halbzeit haben sie uns fertiggemacht“, erinnert sich Bradley mit Schrecken. Und heute?