Stronach: "Will mit Sturm den Titel holen"

Große Ziele

Stronach: "Will mit Sturm den Titel holen"

ÖSTERREICH erreichte Stronach kurz nach seiner Rückkehr aus Kanada.

ÖSTERREICH: Herr Stronach, Sie trafen sich gestern mit den Sturm-Bossen. Verraten Sie uns bitte: Wie sieht die Zusammenarbeit nun aus?
Frank Stronach: Als Steirer bin ich den Steirern etwas schuldig, deshalb möchte ich Sturm helfen. Wie die Zusammenarbeit aber genau aussieht, hängt auch von Sturm ab. Ich habe mir die Vorschläge des Managements angehört und werde behilflich sein, wo es eben nötig ist.
ÖSTERREICH: Wie schaut diese Hilfe konkret aus?
Stronach: Ich habe zu Sportdirektor Oliver Kreuzer gesagt, er darf sich zwei Spieler aussuchen. Ich glaube, damit ist Sturm schon sehr geholfen.
ÖSTERREICH: Mit Patrick Wolf ist Ihnen der erste Spieler von Wiener Neustadt schon zu Sturm gefolgt. Wie heißt der zweite Spieler?
Stronach: Das weiß ich nicht. Das entscheidet das Sturm-Management. Und der Spieler muss natürlich auch einverstanden sein. Die müssen sich einigen. Ich werde mich hier nicht einmischen.
ÖSTERREICH: Verlangen Sie von Sturm für Ihre Hilfe eine Gegenleistung, wie ein Amt oder den Magna-Schriftzug im Sturm-Logo?
Stronach: Nein. Ich bin Pensionist und will nur helfen. Ich glaube, die Steiermark braucht eine gute Mannschaft, die vorne mitspielen kann. Als Steirer wünsche ich mir das sehr.
ÖSTERREICH: Heißt das, Sie machen Sturm schon heuer zum Meister?
Stronach: Ich würde es mir wünschen. Natürlich will ich mit Sturm den Titel holen und nächstes Jahr in der Champions League spielen. Das haben sich die Spieler und die Fans verdient. Aber wünschen kann man sich vieles. Wichtig ist aber auch, hart dafür zu arbeiten.
ÖSTERREICH: Apropos: Wiener Neustadt arbeitet nach Ihrem Abschied auf Hochtouren, um die Lizenz für die nächste Saison zu bekommen. Lassen Sie Ihre alte Liebe komplett fallen?
Stronach: Das hängt von den Umständen ab, über die ich derzeit noch nicht sprechen will. Aber fest steht: Ich werde alle laufenden Verträge erfüllen. Ich glaube, es geht in Wiener Neustadt auch ohne mich weiter. Sie haben genug Punkte und werden sicher nicht absteigen.