vieri

Rückkehr

Vieri kehrt erneut zu Atalanta Bergamo zurück

Das Gastspiel von Christian Vieri beim AC Fiorentina hat nach einem Jahr ein jähes Ende gefunden.

Der 34-jährige Stürmer wechselte zum dritten Mal in seiner Karriere zu Atalanta Bergamo. Vieri unterschrieb beim Tabellenneunten der abgelaufenen Fußball-Saison in der Serie A für ein Jahr. Der italienische Ex-Nationalspieler hatte bereits in seiner ersten vollen Erstliga-Saison 1995/96 sowie 2006/07 für den Club aus der Lombardei gespielt.

Unter den Bergamo-Fans hatte Vieris bevorstehende Ankunft gemischte Gefühle hervorgerufen. Einige Anhänger rollten vor Tagen über den Stadtmauern ein Bild mit einer durchgestrichen Abbildung von Vieri und der Aufschrift "Du bist es nicht würdig, für Bergamo zu spielen" aus. Anlass für den Unmut der Fans war Vieris Abgang zu Fiorentina, nachdem der Verein dem bulligen Stürmer zuvor in einer von Verletzungen geplagten Karrierephase die Treue gehalten hatte.

Ausschließlich positive Gefühle löst wohl die Vertragsverlängerung mit Daniele De Rossi unter den Fans der AS Roma aus. Der italienische Nationalspieler, der im EM-Viertelfinale gegen Spanien im Penaltyschießen einen Elfmeter verschoss, bleibt für weitere vier Jahre, bis zum 30. Juni 2012, beim Hauptstadtclub. Das Jahresgehalt des 24-jährigen Mittelfeldspielers soll sich sukzessive steigern, und ab der Saison 2010/11 satte 8,1 Millionen Euro betragen.