Szczesny wettete mit Messi um 100 Euro

Fussball WM News

Szczesny wettete mit Messi um 100 Euro

Artikel teilen

Der polnische Elfer-Held scherzt: "Wahrscheinlich werde ich jetzt gesperrt."

Es war der Aufreger im Spiel zwischen Argentinien und Polen. In der 36.Minute stürmt Szczesny aus dem Tor und fährt dem aufsteigenden Messi mit der Hand (offenbar unabsichtlich) ins Gesicht. Nach VAR-Überprüfung zeigt der Referee auf den Elferpunkt. Messi raucht an -und Szczesny lenkt den Ball mit der rechten Hand neben das Tor.

Nach dem Spiel gibt Elfer-Held Szczesny eine lustige Anekdote zum Besten. „Wir haben vor dem Elfmeter gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass ich 100 Euro wette, dass der Schiedsrichter ihn nicht gibt. Also habe ich eine Wette gegen Messi verloren.“

 

  

 

„Ich weiß nicht, ob das bei der WM erlaubt ist. Wahrscheinlich werde ich dafür gesperrt“, scherzt der Pole weiter – es ist mir auch egal. „Ich werde das Geld auch nicht bezahlen, die 100 Euro werden Messi egal sein.“
  

Jetzt abstimmen! Wer wird Fußball-Weltmeister 2022?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Argentinien 46%
Frankreich 54%