Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

WM-Qualifikation

Neymar & Brasilien blamieren Messi

Giganten-Duell geht an Brasilianer. Messi muss um WM-Teilnahme zittern.

Brasilien hat in der südamerikanischen WM-Qualifikation den Erzrivalen Argentinien mit 3:0 (2:0) deklassiert. Im Klassiker war die unter dem neuen Trainer Tite auch im fünften Spiel siegreiche Selecao über weite Strecken überlegen.

Für den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona war es bei seiner Rückkehr in die argentinische Nationalelf nach dem kurzzeitigen Rücktritt im Sommer ein bitterer Abend. Die Tore erzielten Coutinho (25.) mit einem Schuss in den rechten Winkel, Messis Barca-Kollege Neymar (45.) und Paulinho nach einem Chaos in der argentinischen Abwehr (58.).

Argentinien muss nun als Sechster um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland 2018 bangen. Die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt, der Fünfte, derzeit Chile, kann sich über einen interkontinentalen Playoff-Vergleich qualifizieren.

Enges Rennen um WM-Tickets

Brasilien führt die Tabelle mit 24 Punkten an, vor Uruguay, das Ecuador in Montevideo mit 2:1 besiegte. Dritter ist Kolumbien (18) nach einem 0:0-Remis gegen Chile. Chile ist hinter dem punktgleichem Team aus Ecuador mit 17 Punkten Fünfter.

Hinter Argentinien (16) liegt Paraguay nach einer 1:4-Heimniederlage gegen Peru mit 15 Punkten auf Platz sieben.