Hannes Reichelt: Das ist unser Kitz-Held

Kitzbühel

Hannes Reichelt: Das ist unser Kitz-Held

Die Reichelt-Siegerehrung - ein Orkan der Begeisterung. Gabalier sang "Go for Gold".

Die Bundeshymne im rot-weiß-roten Fahnenmeer. Reichelt kämpfte mit den Tränen. "Ein Moment, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde", meinte er, als er die Goldene Gams übernahm.

Das erste Mal Durchatmen konnte unser Kitzbühel-Held erst am Abend. Als er im VIP-Zelt ankam, hatte er bereits einen mehrstündigen PR-Marathon hinter sich: Interviews, Sponsortermine und eben die Siegerehrung auf dem Kitz-Balkon.

Reichelt: "Würde gerne Berufspilot werden"
Hoch hinaus wollte der Radstädter immer schon. Seit Dezember 2010 ist unser Streif-Held stolzer Besitzer einer Fluglizenz. So oft es die Zeit erlaubt, hebt er im Sportflugzeug, einer DA 40, ab und genießt die Freiheit über den Wolken. Fliegen, das ist zu Reichelts großer Leidenschaft geworden: "Nach meiner Skikarriere würde ich gerne Berufspilot werden."

Sein Herz hat er aber an eine Südtirolerin aus Sulden verloren. Reichelt wohnt mit Freundin Larissa in Innsbruck. Sie ist selbst Skirennen gefahren, ehe sie auf ein Medizinstudium umsattelte.

Sie meint: "Schon als Läuferin war ich nervös. Nur als Freundin ist es noch viel, viel schlimmer." Wegen einer starken Verkühlung blieb sie lieber zu Hause und verfolgte die Siegesfahrt ihres Hannes vor dem Fernseher.

Verletzungen haben Reichelt in seiner Karriere immer wieder gestoppt: Schlüsselbeinbruch 2003, Kreuzbandriss im Frühjahr 2005 -doch gestern war er nicht zu bremsen!

Das ist Hannes Reichelt:

Geboren am 5. Juli 1980 in Altenmarkt im Pongau.

Größte Erfolge:+ WM-Silber 2011 im Super-G in Garmisch-Partenkirchen+ Super-G-Weltcup 2007/08+ 7 Weltcupsiege (2 Abfahrt, 4 Super-G, 1 Riesentorlauf), 28 Weltcuppodestplätze.