Berger-Neffe Auer gewinnt DTM-Auftakt

Toller Saisonauftakt

Berger-Neffe Auer gewinnt DTM-Auftakt

Lucas Auer triumphiert bei DTM-Saison-Auftakt.

22 Stunden, nachdem Radprofi Lukas Pöstlberger das Rosa Trikot beim Giro erobert hatte, geigte Lucas Auer im rosa Mercedes (wegen Sponsor BWT) auf. Der Neffe von Neo-DTM-Chef Gerhard Berger war schon im Qualifying eine Klasse für sich und aus der Pole ins 1. Saisonrennen gestartet. Dort sah es lange nach einem souveränem Sieg für den Tiroler aus.

Doch im Finish hatte Auer Reifenprobleme – Ex-F1-Pilot Timo Glock (BMW) rauschte heran, attackierte so hart, dass es sogar zu einer Berührung kam. Auer wehrte alle Angriffe ab und jubelte über seinen 2. Karriere-Sieg. Heute (15.15 Uhr, ARD live) folgt Lauf 2.

"Ich bin fertig, das war mein härtestes Rennen. Ich bin sehr happy, dass es so geendet hat. So ein Sieg macht richtig Spass, wenn man ihn sich richtig erkämpfen muss", freute sich Auer.

Der von der Pole Position gestartete Auer übernahm mit der Maximalpunktzahl von 28 Zählern auch die Gesamtführung im Deutschen Tourenwagen Masters. Titelverteidiger Marco Wittmann musste sich im BMW mit Rang zehn begnügen. Das zweite Saisonrennen geht am Sonntag am gleichen Schauplatz in Szene.

In Spa-Francorchamps gelang Lotus-Pilot Rene Binder in der Formel V8 im vierten Saisonlauf der erste Podestplatz. Der 25-jährige Tiroler belegte hinter dem Russen Matewos Isaakjan Rang zwei.

Ergebnisse DTM Hockenheimring/1. Rennen (36 Runden a 4,574 km/164,664 km): 1. Lucas Auer (AUT) Mercedes-AMG C63 57:23,598 Min. - 2. Timo Glock (SUI) BMW M4 DTM +1,942 Sek. - 3. Mike Rockenfeller (SUI) Audi RS 5 DTM 3,351

Gesamtstand nach 1. Rennen: 1. Auer 28 - 2. Glock 18 - 3. Rockenfeller 15