rb auspuff

Formel 1

Budget-Obergrenze bei 45 Mio Euro

FIA setzt Budget-Obergrenze bei 45 Millionen Euro fest. Fahrer-Anzahl für 2010 auf 26 erhöht.

Im Streit um eine Budgetgrenze für Formel-1-Teams hat der Internationale Automobilverband (FIA) das freiwillige Etatlimit für 2010 angehoben. Rennställe, die ab der kommenden Saison mit einem Budget von rund 45 Millionen Euro (ohne Fahrergehälter) auskommen, werden mit großen technischen Freiheiten belohnt, wie die FIA am Donnerstag mitteilte.

Zuvor sollte die Budgetgrenze bei rund 33 Millionen Euro liegen. Vor allem die in der Formel 1 engagierten Autokonzerne, die deutlich mehr in ihre Rennställe investieren, hatten sich gegen diese Regelung ausgesprochen. Zudem entschied die FIA, die Zahl der Fahrer in der kommenden Saison auf 26 zu erhöhen, nachdem bereits sieben Motorsport-Teams ihr Interesse an einem Einstieg im Falle von Budget-Obergrenzen bekundet haben.