Berger neuer Vettel-Boss?

F1-Aufreger

Berger neuer Vettel-Boss?

Top-Gerücht. Berger soll Teamchef bei Ferrari werden.

Selten wurde hinter den Kulissen so viel getuschelt wie dieser Tage in Brasilien. Und immer wieder fällt der Name Gerhard Berger. Der ehemalige F1-Pilot (10 GP-Siege), der als Toro-Rosso-Teilhaber 2008 mit Sebastian Vettel dessen ersten Sieg bejubelte, könnte 2015 in die Formel 1 zurückkehren. Seinen Job als Präsident der FIA-Formel-Kommission für Nachwuchsformeln legt der Tiroler mit Jahresende zurück - damit hätte er Kapazität für Neues.

Enzo Ferrari selbst holte Berger 1986 zu Ferrari
Immer öfter wird Berger mit Ferrari in Verbindung gebracht. Legende Enzo Ferrari himself hatte 1986 Bergers als Pilot zu Ferrari geholt und telefonisch zu dessen erstem von fünf Siegen gratuliert. Jetzt könnte sich der Kreis schließen: Mit Vettel unterschrieb jener Star-Driver bei Ferrari, der 2008 unter Berger den Durchbruch schaffte.

Und: Vettels Toro Rosso hatte damals einen - richtig! - Ferrari-Motor. Von Sternstunden wie dieser kann das italienische Traditionsteam derzeit nur träumen. Nachdem Stefano Domenicali als Teamchef gehen musste, wartete Nachfolger Marco Mattiacci heuer vergeblich auf einen Sieg. Gerhard Berger könnte als "Co." seine Erfahrung einbringen. Doch auch McLaren (2015 mit Honda-Motor), wo Teamchef Ron Dennis wackelt, ist an Berger interessiert.