Rogan steigt bei Lauda-Team ein

F1-Insider

Rogan steigt bei Lauda-Team ein

Artikel teilen

Ex-Schwimmer als Sportpsychologe bei Mercedes-Team.

 Mit 34 gewonnenen Medaillen ist er Österreichs erfolgreichster Schwimmer aller Zeiten. Jetzt sorgt Rogan wieder für Schlagzeilen. Nach Abschluss des Psychologiestudiums an der Antioch Univer sity in Kalifornien steigt er als Sportpsychologe beim Mercedes-Team ein.

Dort kümmert er sich zwar noch nicht um die Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg, aber er betreut die Ingenieure, die während der Rennen sekundenschnell Entscheidungen treffen müssen.

Bitteres Karriere-Ende bei Olympia 2012
Rogan gilt als einer der erfolgreichsten heimischen Sommersportler, seinen letzten großen Auftritt als Schwimmer hatte 2012 bei den Olympischen Spielen in London, wo seine Karriere allerdings unwürdig endete: Rogan wurde im Halbfinale über 200 Meter Lagen disqualifiziert, weil er bei einem Wechsel der Lage nicht die korrekte Armhaltung gehabt haben soll.

Seit Juli 2015 ist Rogan auch wieder Teil des Schwimmverbands. Das einstige übernahm beim kriselnden Verband eine beratende Tätigkeit und soll den Verband vor den Verband wieder zu alten Erfolgen verhelfen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo