Görgl vierte RTL-Starterin

Qualifikation

Görgl vierte RTL-Starterin

Steirerin kickt Olympiasiegerin Fischbacher aus dem Team für Mittwoch.

Elisabeth Görgl ist die vierte ÖSV-Starterin am Mittwoch im Olympia-Riesentorlauf der Damen in Whistler. Die Abfahrts-Dritte setzte sich am Dienstagvormittag (Ortszeit) in der ÖSV-internen Qualifikation der beiden bisherigen Medaillengewinnerinnen gegen Super-G-Olympiasiegerin Andrea Fischbacher durch. Im ersten Lauf war Görgl um 3 Hundertstel und im zweiten dann klar um 42 Hundertstel schneller als die Salzburgerin.

Görgl, die zuvor schon Abfahrt (3.), Super-G (5.) und Kombination (Out im Slalom) bestritten hatte, wird damit wohl in allen fünf alpinen Olympia-Bewerben an den Start gehen. Im Riesentorlauf ergänzt sie die Mannschaft, die sonst aus Kathrin Zettel, Michaela Kirchgasser und Eva-Maria Brem besteht. Im abschließenden Slalom am Freitag gilt Görgl hinter Marlies Schild, Zettel und Kirchgasser als "logische Vierte".