0:3! ÖTV-Team geht in der Slowakei unter

Bittere Davis-Cup-Pleite

0:3! ÖTV-Team geht in der Slowakei unter

Doppel verspielt eine 2:0-Satzführung.

Die Weltgruppe 2015 geht ohne Österreich in Szene und die ÖTV-Equipe muss sich im Herbst erst die Zugehörigkeit zur Europa-Afrika-Zone I sichern. Diese ernüchternde Bilanz musste die Truppe von Kapitän Clemens Trimmel schon am Samstag in Bratislava ziehen. Alex Peya und Debütant Dominic Thiem hatten das 1:2 im Länderkampf gegen die Slowakei auf dem Schläger, doch die Slowaken stellten auf 3:0.

Abstieg in Bedeutungslosigkeit droht
Peya/Thiem hatten gegen Martin Klizan/Michal Mertinak bereits mit 7:6,6:3,4:2 geführt. Doch nach 3:57 Stunden und vielen vergebenen Möglichkeiten unterlag das Duo noch mit 7:6(4),6:3,6:7(5),4:6,4:6. Vom 12. bis 14. September geht es nun nicht in das Weltgruppen-Play-off, sondern auswärts gegen Lettland. Nur bei einem Sieg ist der Klassenerhalt gesichert, bei einer Niederlage ginge es in einem weiteren Länderkampf im Oktober sogar gegen den Abstieg in die Drittklassigkeit.

Doch daran wollte bei den Österreichern freilich niemand denken, zu frisch war auch die Wunde nach dem völlig unerwarteten 0:3 nach zwei Tagen. "Bis zum 4:2 im dritten Satz haben wir ganz gut gespielt. Es ist sehr schade. So eine Führung darf man nicht vergeben", meinte Jungstar Thiem. Der 20-jährige Niederösterreicher wollte von der ihm noch fehlenden Davis-Cup-Erfahrung nichts hören. "Mein Debüt hat nicht mitgespielt. Sobald man auf dem Platz steht, denkt man nicht mehr darüber nach", versicherte er.

"Es ist bitter und tut weh"
Doch Thiem, der ja als Favorit im Debütantenduell gegen den stark aufspielenden Norbert Gombos gleich zum Auftakt verloren hatte, war enttäuscht. "Diese Niederlage jetzt tut mir besonders weh, weil ich das erste Mal dabei bin", gestand er. Dennoch wollte er den Kopf nicht hängen lassen und kündigte an: "Gegen Lettland muss ein Sieg her." Kurioserweise könnte es im Herbst gegen seinen "Stallkollegen" bei Trainer Günter Bresnik, Ernests Gulbis, gehen.

Der Weltranglisten-Dritte im Doppel, Alex Peya, hatte an der Niederlage ebenfalls zu kauen. "Es ist bitter und tut weh, weil wir die ganzen fünf Sätze viele Chancen gehabt haben, und wir sie nicht nutzen konnten", meinte der 33-jährige Wiener, der sich an eine Doppel-Niederlage nach so einem Vorsprung gar nicht erinnern kann. "Das muss zuletzt im Einzel gewesen sein."

Trimmel hofft auf Leistungssteigerung
ÖTV-Kapitän Clemens Trimmel wollte dem Doppel keine Vorwürfe machen. "Die Burschen haben alles gegeben, es waren fünf enge Sätze. Ich würde es nicht an der 2:0-Satz- und Breakführung festmachen. Es kann schnell gehen, dass man ein Break bekommt. Das ist aber Tennis. Es war auch nicht das Glück so auf unserer Seite", erklärte Trimmel.

Er hofft natürlich, dass bis September sich einerseits Thiem im Ranking und spielerisch weiter verbessert und auch der diesmal rekonvaleszente Jürgen Melzer wieder zur Verfügung steht. "Es gilt, nach Niederlagen aufzustehen und stärker zurückzukommen."

Melzer bringt ÖTV-Team kein Glück

In der Box der Österreicher saß auch wieder Jürgen Melzer, an der Seite seines Bruders Gerald, der in den bedeutungslosen Einzeln am Sonntag voraussichtlich seine Premiere im Team feiern wird. "Wenn man zweieinhalb Sätze eigentlich viel besser ist und dem Sieg schon sehr nahe ist, ist das bitter. Es ist ein bisserl der Faden gerissen", sagte Jürgen Melzer. Er wusste um die Chancen, aber er weiß auch wie man sich als Spieler auf dem Platz fühlt. "Im Endeffekt muss man das irgendwie nach Hause spielen. Aber ich selbst weiß, ich habe auch schon solche Partien verloren. Es sind dann oft zwei, drei Punkte, die das Match wieder drehen."

Leitgeb kündigt Analyse an
Enttäuscht war auch ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb, aber er respektiert auch, dass ein verjüngtes Team auch zu lernen hat. "Wir haben ein junges Team, Dominic war erstmals beim Davis Cup dabei. Ich glaube, dass er sich passabel geschlagen hat", erklärte Leitgeb. "Man muss das als eine Lernphase sehen. Im Doppel war es leider unglücklich, da haben wir zweimal die Chance gehabt, die Partie zuzumachen und das nicht genützt." Man werde die Ursachen für die Niederlage aber in Ruhe kommende Woche analysieren.

Nächste Seite: Der Liveticker zum Nachlesen

Der Liveticker zum Nachlesen

Klizan/Mertinak vs. Peya/Thiem* 6:7 (4), 3:6, 7:6 (5), 6:4, 6:4

18.12 Uhr: Das war es für heute von unserem Liveticker. Wir bedanken uns für Ihr Interesse.

18.10 Uhr: Die Slowaken feiern ihren Erfolg auf dem Court, Peya/Thiem verlassen den Platz mit hängenden Köpfen!

18.05 Uhr: Dritter Matchball! Und der sitzt! Die Österreicher verlieren nach einer 2:0-Satzführung! Damit müssen die Österreicher im September gegen Lettland um den Verbleib in der Europa/Afrika-Zone kämpfen!

18.04 Uhr: Zweiter Matchball für die Slowaken! Der Return der Österreicher kullert über die Netzkante, Klizan erläuft den Ball, setzt ihn aber ins Aus.

18.03 Uhr: Abgewehrt! Die Österreicher machen es noch einmal spannend!

18.02 Uhr: Klizan passt am Netz auf und holt zwei Matchbälle für die Slowaken!

18.02 Uhr: Mertinak mit einem Aufschlag auf den Körper, Einstand!

18.01 Uhr: 30:30 - Brakball oder Matchball? Brakball! Thiem mit einer Vorhand durch die Mitte!

18 Uhr: 15 beide! Schlechter Return von Peya, aber Klizan jagt die Auflage ins Netz! Zittern die Slowaken hier noch einmal?

17.59 Uhr: Mertinak serviert zum Matchgewinn!

17.57 Uhr: Da ist das Break! Thiem haut einen einfachen Volley ins Netz!

17.56 Uhr: Was für eine Rückhand von Thiem zum 30 beide!

17.55 Uhr: 15:30 - es wird wieder eng!

17.53 Uhr: Thiem eiskalt! Er startet mit einem Ass durch die Mitte!

17.52 Uhr: Ein Rückhand-Slice von Thiem bleibt im Netz hängen, zu null gleichen die Slowaken aus!

17.51 Uhr: 0:30 nach Fehlern von Thiem und Peya. Jetzt haben die Slowaken auch noch mit einem Netzroller Glück - 40:0!

17.50 Uhr: Die österreichischen Fans peitschen unser Team an! Hoffentlich hilft es!

17.48 Uhr: Spielball! Und da ist die 4:3-Führung! Klizan lässt die Chance auf Einstand liegen, da fliegt der Schläger!

17.47 Uhr: Einstand! Super Aufschlag von Peya, Klizans Return bleibt im Netz hängen. Zuvor ist eine Passierball der Slowaken zu lange!

17.46 Uhr: 15:40 - Klizan mit einem Return-Winner! Zwei Breakchancen für dei Slowaken, es sind kleine Matchbälle!

17.46 Uhr: Wieder ein Doppelfehler von Peya - 15:30! Es wird wieder brenzlig!

17.45 Uhr: 15:15 - die slowakischen Betreuer springen jetzt bei jedem Punktgewinn auf!

17.44 Uhr: Peya serviert, das letzte Servicespiel des Routiniers war leider zum Vergessen! Nur nicht darüber nachenken...

17.43 Uhr: Mertinak bringt einen schwierigen Schmetterball im Feld der Österreicher unter, danach ein knallharter Service-Winner zum 3:3!

17.42 Uhr: Da war die Chance auf zwei Breakbälle, aber der Volley von Peya bleibt im Netz hängen!

17.41 Uhr: Ab durch die Mitte - schöner Vorhand-Winner von Thiem! 15:30!

17.40 Uhr: Mertinak ist mit dem Service an der Reihe...

17.39 Uhr: Da ist das 3:2! Thiem bringt das Service durch, Peya am Netz hellwach! Das sollte doch Auftrieb geben!

17.38 Uhr: Thiem muss über den zweiten Aufschlag gehen, der Return von Mertinak bleibt am Netzband hängen. Spielball für die Österreicher, aber Klizan zwingt Thiem mit einem starken Return zum Fehler.

17.37 Uhr: 30:30 - es wird wieder eng! Von der Einstandseite zwei gute Aufschläge von Thiem, von der Vorteilseite machen die Slowaken die Punkte!

17.36 Uhr: Thiem steht bei eigene Service jetzt gewaltig unter Druck! Die Österreicher brauchen wieder ein Erfolgserlebnis.

17.35 Uhr: Wieder alles in der Reihe! Zu null stellen die Slowaken auf 2:2!

17.34 Uhr: Die Slowaken wirken etwas frischer als unser Duo!

17.33 Uhr: Die Österreicher verschenken ihren Vorteil leichtfertig! Nächster Rückschlag für das ÖTV-Duo...

17.31 Uhr: Peya riskiert beim zweiten Aufschlag zu viel. Der zweite Doppelfehler in Folge bringt den Slowaken zwei Breakbälle. Und gleich den ersten verwerten Mertinak/Klizan!

17.30 Uhr: Doppelfehler von Peya - 15:30! Die Slowaken schnuppern am Rebreak.

17.29 Uhr: Mertinak muss über den zweiten, Thiem knallt dem Slowaken den Return vor die Beine und da ist das Break! 2:0 für die Österreicher!

17.28 Uhr: Peyas Return landet um Millimeter neben der Linie, 15:40!

17.27 Uhr: Doppelfehler von Mertinak - 0:40! Drei Breakchancen für die Österreicher! Das wäre so wichtig!

17.26 Uhr: 0:15 - Klizan setzt einen einfachen Volley ins Netz.

17.25 Uhr: Mertinak will Tempo machen, trifft den Ball nicht richtig und sein Return segelt ins Aus. Mit Mühe bringt Thiem letztlich sein Service durch! Der Youngster wirkt geknickt!

17.24 Uhr: Guter Aufschlag von Thiem, Einstand!

17.23 Uhr: 30:30 - Thiem wackelt! Doppelfehler, damit haben die Slowaken einen Breakball!

17.20 Uhr: Es geht in den Entscheidungssatz! Die Österreicher geben einen 2:0-Satzvorsprung aus der Hand... abe rnoch ist nichts verloren!

17.19 Uhr: Satzball für die Slowaken! Thiem hat Pech, sein Volley bleibt an der Netzkante hängen! Da ist der Satzgewinn! Schade, da war mehr drinnen für die Österreichers...

17.18 Uhr: Peya holt die nächste Chance für die Österreicher! Thiem mit einem guten Return, aber Mertinak passt am Netz auf und wehrt ab! Schade!

17.17 Uhr: Klizan muss über den zweiten Aufschlag, Thiem verschlägt beim Return! Der Youngster hadert!

17.16 Uhr: Thiem hat die Chance, seine Vorhand wird Out gegeben! Peya fordert die Challenge - der Ball war drinnen! Breakball!

17.15 Uhr: Satzball für die Slowaken! Klizan muss über den zweiten Aufschlag gehen, Peya passt nach gutem Thiem-Return auf und stellt auf Einstand!

17.14 Uhr: Thiem mit einem schlechten Rückschlag, Mertinak volliert zum 30 beide ab! Hängender Kopf bei Österreichs Youngster!

17.13 Uhr: 15:30 - Peya übernimmt Verantwortung und wird belohnt!

17.12 Uhr: 0:15 - ein Passierball der Slowaken landet seitlich im Aus!

17.11 Uhr: Die Österreicher brauchen jetzt das Break, Klizan serviert!

17.10 Uhr: 40:15 - zwei Spielbälle für Österreich! Mit einem Ass nach Außen beendet Thiem das Spiel!

17.09 Uhr: Starker Rektion am Net von Routinier Peya - 30:0!

17.07 Uhr: Mertinak macht seinen Fehler wieder gut, holt mit einem Service-Winner den nächste Spielball. Dann reagiert Klizan am Netz extrem stark und bringt das Spiel nach Hause! Thiem serviert gegen den Satzverlust!

17.06 Uhr: Spielball für die Slowaken, aber jetzt unterläuft Mertinak ein Doppelfehler. Uns soll es recht sein!

17.04 Uhr: Thiem ab durch die Mitte! 30:40 - Breakball für die Österreicher. Aber Mertinak wehrt mit einem bärenstarken Aufschlag ab.

17.03 Uhr: 15:30 bei Aufschlag Mertinak! Geht da etwas?

17.01 Uhr: Klizan mit einem unerzwungenen Fehler, Österreich verkürzt auf 3:4!

17 Uhr: Thiem passt am Netz gut auf, den Punkt macht dann Peya mit einem Volley!

16.59 Uhr: Gleich das nächste Ass zum 30:15 - so gefällt uns das!

16.58 Uhr: Peya startet mit einem Doppelfehler, legt dann ein Ass mit dem zweiten Service nach! 15 beide!

16.58 Uhr: Die Österreicher liegen nur ein Break zurück, es ist noch nichts verloren!

16.56 Uhr: 40:15 - eine Rückhand von Thiem landet im Netz. Zwei Spielbälle für die Slowaken. Gleich die erste Chance sitzt, die Slowaken ziehen auf 4:2 davon.

16.55 Uhr: 30:0 - die Slowaken jetzt im Aufwind!

16.54 Uhr: Trimmel spricht beim Seitenwechsel mit den Spielern, kommen Peya/Thiem im vierten Satz noch einmal zurück?

16.53 Uhr: Nächste Breakchance, Thiem muss über den zweiten Aufschlag! Die Slowaken attackieren, ein Ball von Thiem landet im Out! Da ist das erste Break im vierten Satz!

16.52 Uhr: Die erste Chance wehrt Thiem mit einem starken Service ab, bei der zweiten packt Peya einen sensationellen Defensiv-Volley aus! Unfassbarer Punkt des Wieners!

16.51 Uhr: Zwei Breakchancen für die Slowaken!

16.50 Uhr: Klizan passt am Netz auf, volliert direkt auf Peya zum 15:30 - es wird eng!

16.49 Uhr: Rahmenball von Mertinak, der Return ist unerreichbar für Peya - 0:15.

16.48 Uhr: Da war nicht viel zu holen! Mertinak lässt nur einen Punkt der Österreicher zu, die Slowaken stellen auf 2:2!

16.47 Uhr: Mertinak serviert, bei ihm hatten die Österreicher bislang etwas mehr Probleme.

16.45 Uhr: Ein bisschen Glück gehört auch dazu! Ein Rahmenball von Thiem wird zum gefährlichen Stopp und bringt das 2:1 für die Österreicher. Der 20-Jährige entschuldigt sich für den glücklichen Ball.

16.43 Uhr: 30:0! Thiem wieder mit sensationellen Ball! Der Youngster mit einer tadellosen Vorstellung bei seinem ersten Davis-Cup-Doppel!

16.42 Uhr: Ganz enges Spiel, mit edm besseren Ende für die Slowaken! Peya/Thiem hatten drei Breakchancen! Hoffentlich rächt sich das nicht!

16.40 Uhr: Spielball für die Slowaken, aber mit einer starken Rallye stellen Thiem/Peya auf Einstand.

16.39 Uhr: Gleich die nächste Breakchance, aber Thiems Return landet im Netz!

16.37 Uhr: Ein Schlag von Klizan ist zu lange, der nächste Breakball! Klappt's diesmal? Nein - Peya zieht in die Mitte und wird die Linie entlang passiert. Gut gesehen vn den Slowaken!

16.36 Uhr: Breakball für die Österreicher! Aber die SLowaken wehren ab!

16.35 Uhr: Einstand! Sensationeller Rückhand-Return von Thiem!

16.34 Uhr: Thiem will zu viel, sein Return segelt ins Aus. 30 beide!

16.33 Uhr: 0:30 - wieder wackelt Klizan! Ein frühes Break würde uns hier gefallen!

16.32 Uhr: Bei den Slowaken beginnt Klizan mit dem Service, er machte bislang den weniger sicheren Eindruck bei den Gastgebern.

16.32 Uhr: Sicheres Aufschlagspiel der Österreicher. 1:0 - die Österreicher brauchen hier unbedingt den Sieg!

16.30 Uhr: Peya passt am Netz gut auf, 30:0 für die Österrreicher.

16.29 Uhr: Auf geht's!  Der Niederösterreicher Thiem eröffnet den vierten Durchgang!

16.27 Uhr: Die Österreicher verlassen den Platz, bevor es mit dem vierten Satz losgeht!

16.26 Uhr: Schade, der dritte Satz ist weg! Eine Vorhand von Thiem bleibt im Netz hängen!

16.25 Uhr: Thiem wehrt die ersten beiden Satzbälle ganz souverän ab! Aber jetzt ist Klizan beim Service, ein Satzball bleibt noch!

16.24 Uhr: 6:3 - die Slowakne mit drei Satzbällen, einen bei eigenem Aufschlag.

16.23 Uhr: Das nächste Minibreak! Starker Return, Thiem trifft den Ball nur mit dem Rahmen - 3:4 aus österreichischer Sicht.

16.22 Uhr: Thiem volliert den Return der Slowaken am Netz ganz sicher zum 3:3 ab! Es geht in die heiße Phase im Tiebreak! Peya serviert!

16.21 Uhr: Minibreak nach einem starken Return der Slowaken, aber mit einem ganz sauberen Volley holt Peya das Minibreak zurück un dverkürzt auf 2:3!

16.20 Uhr: Die Slowaken verwickeln Thiem in eine Rallye, der zwingt Mertinak am Netz zum Fehler. 1:1.

16.18 Uhr: Jawohl! Peya bringt sein Service nach Abwehr eines Satzballs durch! Es geht ins Tiebreak!

16.17 Uhr: Peya wehrt den Satzball mit einem Ass ab! Der Mann hat Nerven!

16.16 Uhr: 30:30 - die Slowaken drücken als Rückschläger ordentlich an! Und sie werden belohnt! Nach einem Volleyfehler kommen sie zum ersten Satzball!

16.15 Uhr: Klizan schießt sich auf Thiem am Netz ein, diesmal geht der Plan auf. 15 beide.

16.14 Uhr: Die österreichischen Fans feuern ihr Team lautstark an! Gute Stimmung in Bratislava!

16.12 Uhr: Thiem muss tief in die Knie, bringt den Volley nicht mehr übers Netz. Mit etwas Mühe bringt Klizan sein Service durch. Peya serviert gegen den Satzverlust.

16.11 Uhr: Breakchance für die Österreicher! Thiem smasht am Netz ganz sicher ab! Aber auch Mertinak volliert jetzt sicher ab - wieder Einstand!

16.11 Uhr: Einstand! Peya wieder mit ganz starker Netzarbeit. Klizan wackelt!

16.10 Uhr: 30:30 - Spielball oder Breakball? Spielbakll - ein Return von Peya bleibt an der Netzkante hängen!

16.09 Uhr: Thiem mit einem unglaublichen Winkelball, Klizan kommt heran, aber Peya passt am Netzt auf - 15 beide!

16.08 Uhr: Ohne Probleme stellt Thiem auf 5:5! Die Österreicher wirken voll fokussiert. Klizan ist als nächster beim Service.

16.07 Uhr: 30:15 - Thiem mit einem Ass zum richtigen Zeitpunkt!

16.05 Uhr: Thiem bislang noch nicht gebreakt! Hoffentlich hält die Serie!

16.03 Uhr: Da war leider nicht viel zu holen für die Österreicher! Thiem serviert in Kürze gegen den Satzverlust!

16.02 Uhr: Starkrs Volleyspiel der beiden Österreicher - 30:15!

16.01 Uhr: 30:0 - Mertinak jetzt wieder ganz souverän.

16 Uhr: Da ist das Rebreak! Ein Return der Slowaken fällt genau auf die Linie.

15.58 Uhr: Schöner Lob der Slowaken, Thiem stolpert beim zurücklaufen, aber nichts passiert. Die Slowaken riskieren und werden mit zwei Breakchancne belohnt.

15.57 Uhr: 15:15 - Peya bearbeitet die Slowaken am Netz und zwingt sie zum Fehler. Starke Vorstellung unseres Routiniers.

15.55 Uhr: Der Slowake hält dem Druck stand und verkürzt auf 3:4. Peya ist als nächster Aufschläger an der Reihe.

15.54 Uhr: Klizan steht jetzt gehörig unter Druck, die Österreicher wollen mit dem nächsten Break alles klar machen.

15.53 Uhr: Mit einem Ass und einem Volley-Fehler der Slowaken stellen die Österreicher auf 4:2!

15:52 Uhr: Nach 40:15 muss Thiem bei eigenem Aufschlag über Einstand gehen.

15.49 Uhr: Drei Breakchancen für die Österreicher, und gleich die erste sitzt! Perfektes Spiel der Österreicher, die Mertinak hier zu null (!) breaken!

15.48 Uhr: 0:30 - Peya mit einem sehenswerten Longline-Passierball! Klappt es jetzt mit dem ersten Break in diesem Satz?

15.46 Uhr: Zwei Returnfehler nach starken Aufschlägen bringen den Ausgleich. Beide Teams bringen im dritten Satz bislang ihre Aufschläge durch.

15.45 Uhr: Peya muss ein bisschen zittern - 30:30!

15.43 Uhr: Klizan/Mertinak jetzt ganz hunorlos! Zu null stellt das Duo auf 2:1 und bleibt im dritten Satz vorne.

15.42 Uhr: Perfektes Aufschlagspiel von Thiem. Zu null stellt er auf 1:1! In dieser Tonart darf es gerne weitergehen!

15.41 Uhr: 30:0 - guter Start von Thiem als Aufschläger.

15.40 Uhr: Mit zwei knallharten Aufschlägen zieht sich Mertinak aus der Affäre und stellt auf 1:0 im dritten Satz.

15.39 Uhr: 30 beide - es geht dem Slowaken nicht mehr so leicht von der Hand.

15.38 Uhr: Mertinak eröffnet den dritten Durchgang!

15.35 Uhr: Ein Satz fehlt den Österreichern noch, um hier auf 1:2 im Länderkampf zu stellen!

15.34 Uhr: Ein Ass durch die Mitte beendet den zweiten Durchgang! Ganz starke Vorstellung der Österreicher!

15.33 Uhr: Thiem serivert auf den Satzgewinn! Wieder wollen die Slowaken den Youngster am Netz erwischen, aber Thiem mit tollen Reaktionen und sicheren Volley! 40:0 - drei Satzbälle!

15.31 Uhr: Ab dem Satzball war für Österreich nichts mehr zu holen, Mertinak stell mit bärenstarken Aufschlägen auf 3:5.

15.29 Uhr: Thiem mit ganz starken Volleys, die Österreicher mit dem ersten Satzball! Aber Mertinak wehrt per Service-Winner ab.

15.28 Uhr: 30 beide - Mertinak muss über den zweiten Aufschlag gehen.

15.26 Uhr: Der nächste Service-Winner bringt den Spielball, ein Returnfehler von Klizan beendet das Game! Österreich führt 5:2 und steht kurz vor einer 2:0-Satzführung.

15.25 Uhr: Breakchance für die Slowaken! Abgewehrt! Peya mit einem starken Aufschlag, keine Chance für die Mertinak/Klizan!

15.24 Uhr: Die Slowaken schießen sich am Netzt jetzt auf Thiem ein. Der Youngster löst seine Aufgabe bislang aber sehr gut - 30:30!

15.23 Uhr: 15:30 - Peya mit einem Doppelfehler...

15.21 Uhr: Da ist das Break! Peya volliert am netz ganz stark ab, keine Chance für die Slowaken! Das ÖTV-Doppel führt 4:2, Peya serviert.

15.20 Uhr: Österreich dominiert den Ballwechsel, aber eine Vorhand von Thiem landet im Netz. Schade... 15:30 stat 0:40!

15.19 Uhr: Mertinak legt eine einfachen Volley ins Aus - 0:15! Thiem mit einem Rückhand-Winner auf 0:30.

15.17 Uhr: Thiem bringt sein Service durch, Österreich bleibt im zweiten Satz voran. Break hat es allerdings noch keines gegeben.

15.16 Uhr: Den ersten Punkt holen sich die Slowaken, danach drei Punktgewinne der Österreicher und zwei Spielbälle.

15.14 Uhr: Souverän stellt Mertinak auf 2:2, Thiem ist an der Reihe. 

15.12 Uhr: 40:15 - Mertinak lässt hier scheinbar nicht viel anbrennen.

15.10 Uhr: Yesss!! Starke Netzarbeit von Thiem, Klizan mit einem vilden Vorhandschlag ins Aus!

15.09 Uhr: Einstand! Zwei starke Punkte von Mertinak!

15.07 Uhr: 40:15 - Thiem/Peya mit starker Arbeit am Netz, es gibt kaum ein Vorbeikommen!

15.06 Uhr: Schade! Klizan zieht den Kopf noch einmal aus der Schlinge und stellt auf 1:1!

15.05 Uhr: Thiem mit eine Smash erfolgreich! Wir haben den ersten Breakball im zweiten Satz! Aber die Slowaken könnne abwehren.

15.04 Uhr: Starke Netzarbeit von Peya, der jetzt hellwach ist! Einstand!

15.03 Uhr: Die Österreicher machen als Rückschläger jetzt ordentlich Tempo, die Rückschläge von Peya/Thiem sind aber leider etwas zu lang!

15.02 Uhr: Bei den Slowaken serviert Klizan als erster Spieler.

15 Uhr: Zu null! Thiem und Peya haben sich im Verlauf des ersten Satzes deutlich gesteigert. Der Start in den zweiten Satz macht Hoffnung!

14.59 Uhr: Weiter geht's mit dem zweiten Satz! Thiem eröffnet mit eigenem Service.

14.57 Uhr: Da ist der erste Satzgewinn in diesem Doppel! Die Österreicher holen sich den ersten Durchgang nach 48 Minuten mit 7:6 im Tiebreak! Starker Auftritt von Peya/Thiem bei ihrem gemeinsamen Deüt! So kann es weitergehen!

14.56 Uhr: Thiem volliert sicher zum 6:4 - zwei Satzbälle, einer bei eigenem Aufschlag!

14.56 Uhr: Humorlos! Mertinak verkürzt mit einem Ass und einem Service-Winner auf 5:4.

14.55 Uhr: Gute Arbeit am Netz von Peya/Thiem - 5:2!

14.53 Uhr: Das nächste Mini-Break, Peya wieder direkt auf den Netztmann, der Ball segelt ins Aus. Mit einem starken Volley stellt er kurz darauf auf 4:2! Ein Service hat der Wiener noch.

14.52 Uhr: 2:1 - Thiem mit einem Ass nach Außen! Stark servirt vom Youngster.

14.51 Uhr: 1:0! Peya kennt keine Gnade, spielt voll auf Netzmann Klizan! Das erste Mini-Break. Aber der Vorteil ist nach einem Linienball von Klizan auch gleich wieder weg.

14.49 Uhr: 40:30 - Peya mit einem starken Volley, den Lob-Versuch der Slowaken smasht Thiem sicher weg. Mit einem Service-Winner retten sich die Österreicher ins Tiebreak.

14.47 Uhr: Bislang machen die Österreicher ihre Sache gut - 30:15. Es riecht nach Tiebreak.

14.44 Uhr: Nichts zu holen! Klizan stellt auf 6:5 - Peya serviert gegen den Satzverlust! Bei seinem letzten Aufschlagspiel kassierte der Routinier das Break.

14.42 Uhr: Der Youngster behält die Nerven, mit drei guten Aufschlägen stellt er auf 5:5!

14.41 Uhr: Thiem wackelt - 15:30! Die Slowaken nur zwei Punkte vom Satzgewinn entfernt!

14.39 Uhr: Klizan volliert einen Thiem-Return am Netz locker ab, den ersten Spielball verwertet Mertinak mit einem starken Service. Thiem serviert in Kürze gegen den Satzverlust.

14.38 Uhr: Ein Service-Winner und starke Netzarbeit bringen den SLowaken ein 30:15.

14.37 Uhr: Klizan lässt am Netz eine Auflage liegen - 0:15.

14.36 Uhr: Das ist bitter! Peya bringt den Slowaken mit einem Doppelfehler das Rebreak! Schade, wieder alles offen im ersten Satz.

14.35 Uhr: Und gleich der dritte! Klizan zieht voll auf Netzmann Thiem, der hat keine Chance. Zwei Breakchancen für die Gastgeber.

14.34 Uhr: 15:30 - die Slowaken mit zwei bärenstarken Returns.

14.33 Uhr: Peya serviert, können die Österreicher das Break bestätigen?

14.32 Uhr: Peya greift mit der Rückhand an, die Slowaken bringen den Ball nicht mehr übers Netz. Erste Breakchance! Peya mit einem Rahmenball am Netz und Klizan mit dem Fehler! Da ist das erste Break!

14.30 Uhr: Thiem noch mit Problemen als Rückschläger, wieder springt ihm ein Ball an den Rahmen - 30 beide. Wichtiger Punkt!

14.29 Uhr: Guter Return von Peya, mit dem Ball kann Netzmann Mertinak nichts anfangen. 0:15!

14.28 Uhr: Ein schnelles Service-Spiel! Zu null brint Thiem seinen Aufschlag durch! Das muss Selbstvertrauen geben!

14.26 Uhr: Wenig zu holen bislang! Klizan und Mertinak mit starken Aufschlagspielen. Bei den Österreichern hat Thiem ein wenig gewackelt, aber es geht bislang alles mit dem Service.

14.25 Uhr: Starker Passierball von Peya, der Wiener ist voll in der Partie drinnen. Aber noch servieren die Slowaken zu stark. 40:15 und zwei Spielbälle für die Gastgeber.

14.24 Uhr: Den ersten können die Slowaken abwehren, den zweiten verwertet Thiem mit einem Smash. Österreich gleicht aus, Mertinak serviert.

14.22 Uhr: 40:15 - zwei Spielbälle für die Österreicher.

14.21 Uhr: Jetzt ist Alex Peya mit seinem Service an der Reihe. Der Wiener ist als Weltranglisten-Dritter im Doppel vom Ranking her der stärkste Spieler auf dem Court.

14.20 Uhr: Mit einem Ass schließt Klizan sein Service-Game ab und bringt die Slowaken 2:1 in Front.

14.18 Uhr: 30:15 - Klizan gibt seinen Aufschlägen sehr viel Spin mit, Thiem und Peya mit Problemen als Rückschläger.

14.17 Uhr: Das war ein hartes Stück Arbeit, aber Österreich gleicht zum 1:1 aus.

14.16 Uhr: Spielball für die Österreicher, mit einer Vorhand durch die Mitte stellen die Gastgeber wieder auf Einstand. Thiem muss kämpfen.

14.14 Uhr: Thiem wird am Netz kalt erwischt, sein Volley bleibt im Netz hängen - Einstand.

14.13 Uhr: Nach 40:0 kommen die Slowaken auf 40:30 heran!

14.11 Uhr: Mertinak bringt sein Service durch, jetzt ist Youngster Thiem an der Reihe.

14.10 Uhr: 30 beide - Mertinak mit zwei guten Aufschlägen, aber die Österreicher halten mit guten Returns dagegen.

14.08 Uhr: Die Einschlagphase ist beendet. Die Slowaken eröffnen die Partie mit eigenem Service - Michal Mertinak ist der erste Aufschläger!

14.06 Uhr: Die Stuhlschiedsrichterin kommt aus der Slowakei - etwas ungewöhnlich, dass die Schiedsrichter aus dem Gastgeberland kommen.

14.03 Uhr: Die vier Akteure schlagen sich ein, in der Halle sind heute noch einige Plätze frei. Die ÖTV-Spieler dürfte hier heute kein Hexenkessel erwarten.

14 Uhr: Die Teams sind bereits auf dem Court, in wenigen Augenblicken beginnt die Einschlagphase.

13.50 Uhr: Clemens Trimmel setzt heute auf das Duo Alex Peya und Dominic Thiem. "Wir haben im Training alles durchprobiert. Ich glaube, dass kann ein gefährliches Duo sein", so Trimmel.

13.45 Uhr: In rund einer Viertelstunde geht es los! Die Österreicher müssen heute unbedingt gewinnen, um am Sonntag noch Chancen auf den Aufstieg zu haben.

+++++++++++++++++++++++

Nach den Niederlagen von Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer in den gestrigen Einzelpartien steht Österreichs Davis-Cup-Team im heuten Doppel mit dem Rücken zur Wand. Das ÖTV-Doppel benötigt unbedingt einen Sieg, will man am Sonntag noch Chancen auf einen Sieg im Länderkampf mit der Slowakei haben.

Österreichs Captain Clemens Trimmel änderte am Samstag die Aufstellung und schenkte dem Doppel Alex Peya/Dominic Thiem das Vertrauen. Ursprünglich war das Debüt von Gerald Melzer an Peyas Seite angedacht. Für Peya/Thiem ist es der erste gemeinsame Auftritt, ihre Gegner sind Martin Klizan und der slowakische Doppelspezialist Michal Mertinak.