Alle feiern Tennis-Thiem

sportmix

Alle feiern Tennis-Thiem

Artikel teilen

Trotz Final-Niederlage war Dominic Thiem der große Sieger in Kitz.

Unser Jungstar Dominic Thiem sorgt wieder für Tennis-Euphorie. 6.400 Zuschauer waren zum Endspiel gekommen, ORF 1 übertrug direkt. Nur das Happy End blieb aus. Der Belgier David Goffin war der Spielverderber, siegte in drei Sätzen. Dennoch konnte sich Thiem feiern lassen. Er holte in der Kitz-Week 150 ATP-Punkte und verbesserte sich in der Weltrangliste auf Platz 44. Dazu kassierte er 40.720 Euro an Preisgeld. Ein schönes Trostpflaster für den 20-jährigen Aufsteiger.

Thiem flog Sonntag um 11 Uhr nach Toronto
Dennoch verzichtete Thiem auf eine Feier, fuhr nach dem Endspiel mit seinem Vater zurück nach Wien und flog Sonntag um 11 Uhr nach Toronto. Dort muss er bereits Dienstag wieder ran, trifft beim ATP-1.000-Turnier in der ersten Runde auf den Franzosen Gilles Simon. Im Head-to-Head-Duell der beiden steht es 1:1

Bei US Open will er wieder in Topform sein
In Toronto steigt Thiem in die Hardcourt-Saison ein. „Da erwarte ich mir noch nicht besonders viel.“ Nach Kanada reist er weiter nach Cincinnati und anschließend nach Winston-Salem. Dominic sieht dieses Turnier als Vorbereitung für die US Open (ab 25. August). „Da will ich dann wieder in absoluter Topform sein“, kündigt er an.

Herren-Weltrangliste
1. (1) Novak Djokovic (SRB) 13.130
2. (2) Rafael Nadal (ESP) 12.670
3. (3) Roger Federer (SUI) 6.070
4. (4) Stanislas Wawrinka (SUI) 5.770
5. (5) Tomas Berdych (CZE) 4.410
6. (7) Milos Raonic (CAN) 4.375
7. (6) David Ferrer (ESP) 4.085
8. (9) Grigor Dimitrow (BUL) 3.270
9. (10) Andy Murray (GBR) 3.060
10. (8) Juan Martin Del Potro (ARG) 2.860
44. (50) Dominic Thiem (AUT) 987
67. (67) Jürgen Melzer (AUT) 770
116. (113) Andreas Haider-Maurer (AUT) 527
146. (147) Gerald Melzer (AUT) 404
189. (186) Martin Fischer (AUT) 268

OE24 Logo