Baseballspieler Vienna Metrostars

baseball

Diving Ducks bezwingen Vienna Metrostars

Artikel teilen

Der amtierende Meister die Diving Ducks Wr. Neustadt behält genauso wie im Friday-Night-Game gegen die Vienna Metrostars die Oberhand.

In einem umkämpften Spiel eins am Samstag setzten sich die Diving Ducks Wr. Neustadt mit 8:7 nach Extra Inning durch und feierten saisonübergreifend bereits den siebenten Sieg über die Vienna Metrostars in Folge. Beide Teams starteten gut in die Partie und scorten gleich im ersten Inning den ersten Run. Nach vier Spielabschnitten war der Stand 3:3-Unentschieden, ehe sich die Metrostars im fünften Inning einen 5:3-Vorsprung herausspielten.

Bei den Gästen aus Niederösterreich kam es zu diesem Zeitpunkt auch zu einem Pitcher-Wechsel. Elias Kreska löste Julian Faulhaber ab. Bis zu Beginn des neunten Innings konnten die Metrostars den 2-Run-Vorsprung halten, doch durch Hits von De Camargo Serafim und Ferdinand Obed und anschließenden Runs gelang den Gästen doch noch der Ausgleich. Im Extra Inning stand schließlich erneut Ferdinand Obed im Mittelpunkt. Dank eines 2-RBI-Homerun entschied er die Partie zu Gunsten des amtierenden Meisters.

Spiel zwei des Doubleheaders war nicht minder spannend. Nach zwei Innings lagen die Hausherren mit 6:3 in Führung. Bis zu Beginn des siebenten Innings lagen die Wiener mit 8:6 in Front, ehe die Diving Ducks mit sieben Runs im siebenten Inning davonzogen. Die Metrostars konnten nicht mehr antworten und unterlagen am Ende mit 9:13.

In der Tabelle der Division Ost liegen die Diving Ducks mit elf Siegen aus dreizehn Saisonspielen auf Platz zwei. Die Metrostars waren in dieser Saison bislang vier Mal erfolgreich und sind Dritter. 

OE24 Logo