Bolt will 200-Meter-Weltrekord knacken

Bei WM in Moskau

Bolt will 200-Meter-Weltrekord knacken

Jamaikaner hat hohe Ziele für die anstehenden Leichtathleti-WM.

Sprint-Superstar Usain Bolt hat für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau klare Ziele. "Ich will dreimal Gold gewinnen", sagte der 26-jährige fünffache Weltmeister aus Jamaika vor dem ersten Auftritt am Samstag im Vorlauf über 100 Meter. Außerdem hat er sich vorgenommen, den eigenen 200-Meter-Weltrekord von 19,19 Sekunden zu unterbieten. "Den 200-Meter-Rekord würde ich liebend gern noch einmal brechen", sagte Bolt, "auch um zu sehen, ob es möglich ist, unter 19 Sekunden zu laufen."

Der sechsfache Olympiasieger hält mit 9,58 Sekunden auch den 100-Meter-Weltrekord. Diese Bestmarke stellte er ebenso wie die 19,19 Sekunden über 200 Meter bei der WM 2009 in Berlin auf. Das 100-m-Finale in Moskau geht am Sonntag um 19.50 Uhr MESZ in Szene.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×