'Bootcamp': Billard-Profi Ouschan gewinnt Turnier in Milton Keynes

52 Spiele in einer Woche

'Bootcamp': Billard-Profi Ouschan gewinnt Turnier in Milton Keynes

Pool-Billard-Profi Albin Ouschan hat am Montagabend die Premiere der mit 85.000 Dollar dotierten Predator Championship League Pool in Milton Keynes gewonnen.  

Der Kärntner besiegte im Finale, das sein bereits 52. Match im Turnierverlauf war, den Spanier David Alcaide mit 5:1. "Ich bin sprachlos", lautete der erste Kommentar von Ouschan nach dem achttägigen Turnier mit 19 absoluten Top-Spielern aus Asien, USA und Europa unter strikten "Bubble"-Rahmenbedingungen in England.

"Ich habe insgesamt 52 Matches gespielt, und es war eine wirklich großartige Woche. Ich habe dabei viel über mein Spiel, meine Performance und über mich selbst gelernt", erklärte der 9-Ball-Weltmeister von 2016 nach der "vermutlich bisher besten Gesamtleistung meiner gesamten Karriere". Denn noch nie habe Ouschan in seinem Leben so viele Spiele in so kurzer Zeit absolviert. "Das Turnier hat sich für mich so wie ein Bootcamp angefühlt", betonte der 30-Jährige.