Mavericks gehen wieder in Führung

NBA

Mavericks gehen wieder in Führung

Favoriten aus Texas feiern wichtigen Auswärtssieg in Oklahoma - nun 2:1-Führung.

Die Dallas Mavericks sind im Play-off der nordamerikanischen Basketball-Liga (NBA) zum vierten Auswärtssieg in Folge gekommen. Zwei Tage nach der 100:106-Heimniederlage gewannen die Texaner am Samstagabend die dritte Final-Partie der Western Conference auswärts gegen Oklahoma City Thunder 93:87. Dallas führt damit in der "best-of-seven"-Serie mit 2:1. Die erfolgreichsten Werfer für die Gäste waren Dirk Nowitzki und Shawn Marion mit 18 Punkten, auf der Gegenseite zeigte Russell Westbrook mit 30 Zählern auf.

Die Mavericks hatten sich frühzeitig abgesetzt und zur Pause klar mit 52:36 geführt. Oklahoma kam erst zum Ende der Partie etwas näher, lag 18 Sekunden vor Schluss nur noch mit 87:91 zurück. Mit zwei verwandelten Freiwürfen sicherte Jason Terry anschließend Dallas jedoch den wichtigen Auswärtssieg. Im vierten Spiel hat Oklahoma am Montag erneut Heimrecht.