Jan de Brandt und Sophie Wallner

Volleyball

Damen-Team bezwingt Norwegen in EM-Quali

Österreichs Volleyball-Damen-Team kommt mit einem Erfolgserlebnis zum EM-Qualifikations-Turnier nach Graz.

Österreichs Volleyball-Frauen-Nationalteam hat am Samstag beim EM-Qualifikationsturnier in Larissa gegen Norwegen einen 3:0 (16,18,14)-Sieg gefeiert. ÖVV-Topscorerinnen waren Aida Mehic mit 13 sowie Sabrina Müller und Ursula Ehrhart mit je 12 Punkten. Am Vortag hatte es gegen Spanien ein 1:3 gegeben. Am Sonntag (19:00 Uhr) geht es gegen Favorit Griechenland, das zweite und letzte Turnier dieser vier Teams findet ab Donnerstag in Graz statt. Die Top zwei kommen zur EM.

"Wir haben nicht nur klar gewonnen, sondern auch eine spielerisch sehr ansprechende Leistung gezeigt", sagte Österreichs Teamchef Jan de Brandt. "Einige Dinge waren klar besser als gegen Spanien." Nikolina Maros war von den Veranstaltern an ihrem Geburtstag mit einem Blumenstrauß überrascht worden, über das 3:0 freute sie sich aber mehr. "So ein Sieg ist das schönste Geschenk. Ich freue mich extrem, danke Mädels! Wir sind sehr selbstbewusst aufgetreten."