Darts-WM: Austro-Star gescheitert

Topfavorit out

Darts-WM: Austro-Star gescheitert

Auch WM-Favorit van Gerwen ist in London bereits draußen.

Mensur Suljovic ist bei der Darts-WM in London wie 2011 im Achtelfinale ausgeschieden. Der 43-jährige Wiener unterlag dem zweifachen Weltmeister Adrian Lewis am Dienstag im Alexandra Palace glatt 0:4. Gegen den 13 Jahre jüngeren Engländer hatte Suljovic zuletzt auch im Halbfinale der Players Championship Finals klar mit 1:11 verloren. Für das Drittrunden-WM-Aus erhält er 30.000 Euro Preisgeld.

Für die große Sensation des Tages sorgte Altmeister Rayomnd van Barneveld. Der 47-Jährige schaltete seinen niederländischen Landsmann Michael van Gerwen mit 4:3 aus. "Ab dem zweiten Satz habe ich angefangen, an mich zu glauben. Die Weltmeisterschaft bedeutet mir alles. Ich möchte noch einmal Weltmeister werden", so Barneveld nach dem Sieg über den aktuellen Weltranglisten-Ersten.