Österreich-Star besiegt Weltmeister

sportmix

Österreich-Star besiegt Weltmeister

Artikel teilen

Mensur Suljovic steht beim World Matchplay Gary Anderson, steht im Viertelfinale.

Ein 43-jähriger Wiener sorgt derzeit beim wichtigsten Darts-Turnier der Welt (nach den Weltmeisterschaften) für Sensation auf Sensation. Nach seinem kuriosen Erstrundensieg gegen Favorit Terry Jenkins ( Suljovic jubelte ein "Leg" zu früh über den Sieg ), schaltete Suljovic nun auch den regierenden Weltmeister Gary Anderson aus - und das sogar recht deutlich mit 13:9.

+++ Peinliche Regel-Panne bei Sensationssieg +++

Der Wiener lag in Blackpool bereits 8:4 und 12:7 in Führung, ehe die Nerven einen Streich zu spielen drohten. Beim Stand von 12:8 vergab Suljovic vier Matchdarts auf die Doppel-16, dem Briten gelang die Verkürzung auf 12:9. Dann machte Suljovic aber den Sack zu. Der 43-Jährige spielte mit eigenem Anwurf zum Schluss auf die Doppel-14 und warf mit seinem insgesamt siebenten Matchdart die Partie aus.

Damit steht Suljovic sensationell im Viertelfinale, wo am Freitag der Engländer James Wade wartet.

OE24 Logo