Drei NBA-Clubs noch ohne Niederlage

Basketball

Drei NBA-Clubs noch ohne Niederlage

Artikel teilen

NBA trauert um Ruhmeshallenmitglied Bellamy.

Die Indiana Pacers, die Houston Rockets und die Philadelphia 76ers sind in der NBA nach drei Spielen noch ungeschlagen. Die Pacers bezwangen am Samstag die Cleveland Cavaliers zu Hause 89:74, die vor Saisonbeginn als Underdog gehandelten 76ers setzten sich ebenfalls vor Heimpublikum 107:104 gegen die Chicago Bulls durch. Die Rockets um den nicht überragenden Center Dwight Howard (15 Punkte) gewannen bei Utah Jazz nach einem 19-Punkte-Rückstand noch knapp mit 104:93. Houstons Topscorer waren diesmal Chandler Parsons (24), James Harden (23) und Jeremy Lin (20).

NBA trauert um "Hall of Famer" Bellamy
Die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA trauert um das Ruhmeshallenmitglied Walt Bellamy. Der frühere Center starb am Freitag im Alter von 74 Jahren. Das teilten sein ehemaliger Club Atlanta Hawks und die NBA mit. Bellamy gewann 1960 mit den USA die Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Rom und wurde viermal in die All-Star-Auswahl der Eliteliga gewählt. 1993 wurde er in die Hall of Fame aufgenommen.

NBA-Ergebnisse vom Samstag: Indiana Pacers - Cleveland Cavaliers 89:74, Philadelphia 76ers - Chicago Bulls 107:104, Utah Jazz - Houston Rockets 93:104, New Orleans Pelicans - Charlotte Bobcats 105:84, Dallas Mavericks - Memphis Grizzlies 111:99, Milwaukee Bucks - Toronto Raptors 90:97, Portland Trail Blazers - San Antonio Spurs 115:105, Golden State Warriors - Sacramento Kings 98:87

OE24 Logo