Miami kassierte zweite Pleite in Folge

Sportmix

Miami kassierte zweite Pleite in Folge

Artikel teilen

Heat verlor gegen die Brooklyn Nets.

Die Basketballer von Miami Heat haben erstmals seit zehn Monaten zwei NBA-Partien in Folge verloren. Der amtierende Meister musste sich am Freitag den Brooklyn Nets auswärts 100:101 geschlagen geben, am Mittwoch hatte Miami in Philadelphia eine 110:114-Niederlage kassiert. Die Nets wurden von Paul Pierce und Joe Johnson (jeweils 19 Punkte) angeführt und feierten den ersten Sieg gegen Miami seit 20. März 2009.

San-Antonio-Star Tony Parker leitete seine Spurs mit 24 Punkten und sechs Assists zu einem 91:85-Auswärtserfolg gegen die Los Angeles Lakers.

NBA-Ergebnisse vom Freitag: Washington Wizards - Philadelphia 76ers 102:109, Orlando Magic - New Orleans Pelicans 110:90, Charlotte Bobcats - Cleveland Cavaliers 90:84, Atlanta Hawks - Toronto Raptors 102:95, Boston Celtics - Milwaukee Bucks 98:105, Memphis Grizzlies - Detroit Pistons 111:108 n.V., Brooklyn Nets - Miami Heat 101:100, Houston Rockets - Dallas Mavericks 113:105, Minnesota Timberwolves - Oklahoma City Thunder 100:81, Denver Nuggets - Portland Trail Blazers 98:113, Sacramento Kings - Los Angeles Clippers 101:110, Phoenix Suns - Utah Jazz 87:84, Los Angeles Lakers - San Antonio Spurs 85:91

OE24 Logo