Derrick Rose Chicago Bulls

sportmix

Derrick Rose rettete Bulls im Finish Sieg

Artikel teilen

LA Clippers setzten sich gegen die Golden State Warriors mit 126:115 durc.

Derrick Rose ist zu Halloween in der NBA zum Alptraum für die New York Knicks geworden. In seinem ersten Grunddurchgang-Spiel seit seiner Knieverletzung im April 2012 traf Rose am Donnerstag 5,7 Sekunden vor der Schluss-Sirene zum hauchdünnen 82:81-Heimsieg der Chicago Bulls über die Knicks. Es war der sechste Sieg der Bullen en suite über die Knicks.

Im zweiten Spiel des Tages setzten sich die Los Angeles Clippers gegen die Golden State Warriors mit 126:115 durch. Chris Paul war der Leistungsträger der Hausherren mit 42 Punkten und verfehlte seinen persönlichen Rekord nur um einen Punkt, zudem leistete er auch noch 15 Assists und sechs Steals. Paul ist seitdem die NBA 1973/74 auch Steals aufzeichnet, der erste NBA-Spieler, der zumindest 40 Punkte, 15 Assists und 5 Steals geschafft hat.

Ergebnisse
Chicago Bulls - New York Knicks 82:81
Los Angeles Clippers - Golden State Warriors 126:115

OE24 Logo