eisel

Radsport

Eisel gewinnt bei Tour de Suisse

Der Steirer setzte sich auf der zweiten Etappe im Sprint durch.

Bernhard Eisel hat am Sonntag die zweite Etappe des Radrennens Tour de Suisse gewonnen. Der Steirer vom Team Columbia setzte sich nach 150 km mit Start und Ziel in Davos im Sprint des Feldes vor dem Deutschen Gerald Ciolek und dem Spanier Oscar Freire durch. Der Schweizer Zeitfahr-Olympiasieger Fabian Cancellara, Sieger des Zeitfahrens am Samstag, verteidigte mit Rang elf das Gelbe Trikot mit Erfolg.

Für den 28-Jährigen war es bereits der zweite Etappensieg bei der Schweiz-Rundfahrt, die als letzte Standortbestimmung vor der Tour de France gilt. Eisel hatte im Jahr 2005 die erste Etappe im Sprint gewonnen.