Setzte sich in Wahl vor Soeder und Brändle durch

sportmix

Elisabeth Osl Radsportlerin des Jahres

Artikel teilen

Sie setzte sich in der Unisex-Wertung überlegen vor Soeder und Brändle durch.

Elisabeth Osl ist zu Österreichs Radsportlerin des Jahres gekürt worden und hat damit die "Ricoh Trophy 2009" errungen. Sie setzte sich in der Unisex-Wertung überlegen vor Christiane Soeder und Matthias Brändle durch. Gewählt wurde die Radsportlerin des Jahres von einer Jury aus Radsportinsidern, Funktionären, Trainern und Journalisten.

Osl hatte im Jahr 2009 als erste Österreicherin den MTB Cross-Country-Weltcup gewonnen, drei Weltcupsiege gefeiert und die Führung in der Weltrangliste übernommen. Außerdem errang sie den österreichischen Staatsmeistertitel und Rang eins in der deutschen Bundesliga.

OE24 Logo