Friedrich holt zum 6. Mal Gold im Zweier

sportmix

Friedrich holt zum 6. Mal Gold im Zweier

Artikel teilen

Deutscher Friedrich fährt bei der Heim-WM in Altenberg zum Rekord-Sieg.

Der Deutsche Francesco Friedrich ist mit dem sechsten WM-Titel in Folge im Zweierbob zum alleinigen Rekord-Weltmeister aufgestiegen. Mit Thorsten Margis gewann er am Sonntag in Altenberg vor seinen Landsleuten Johannes Lochner/Christopher Weber und den Letten Oskars Kibermanis/Matiss Miknis. Benjamin Maier/Markus Sammer kamen an die sechste Stelle.

Mit dem sechsten Triumph in Serie führt der 29-Jährige Friedrich die Rekordliste des Bob-Weltverbandes vor dem Italiener Eugenio Monti an, der zwischen 1957 und 1961 fünf Mal in Folge zu WM-Titeln gefahren war.

Bei strömendem Regen und starken Windböen verbesserten sich Maier/Sammer am zweiten Tag noch um eine Position an die sechste Stelle, Markus Treichl/Kristian Huber wurden 18.

Ergebnisse Bob-WM in Altenberg, Endstand Männer-Zweierbob nach 4 Läufen: 1. Francesco Friedrich/Thorsten Margis (GER) 3:40,44 Min.- 2. Johannes Lochner/Christopher Weber (GER) +1,65 Sek. - 3. Oskars Kibermanis/Matiss Miknis (LAT) 1,79. Weiter: 6. Benjamin Maier/Markus Sammer (AUT) 2,32 - 18. Markus Treichl/Kristian Huber (AUT) +3,78

OE24 Logo