Straka bei PGA-Turnier in La Quinta zurück

Auf Platz 32 zurückgefallen

Straka bei PGA-Turnier in La Quinta zurück

Artikel teilen

Golf-Profi Sepp Straka ist beim PGA-Turnier in La Quinta in Kalifornien leicht zurückgefallen.

Der 28-jährige Austro-Amerikaner spielte am Freitag im La Quinta Country Club eine 69er-Runde (3 unter Par) und startet als geteilter 32. in die dritte Runde. Erst nach dieser erfolgt Samstagnacht der Cut. Die ersten drei Runden werden auf drei unterschiedlichen Kursen gespielt.

Das Finale der Top 65 steigt am Sonntag auf dem West Stadium Course, auf dem Straka am Donnerstag als Gesamt-24. (5 unter Par) begonnen hatte. Die Spitzenposition hält nach zwei Runden der US-Amerikaner Patrick Cantlay. Der FedEx-Cup-Sieger liegt beim mit acht Millionen US-Dollar dotierten Event mit insgesamt 14 unter Par einen Schlag vor Landsmann Tom Hoge - und sechs vor Straka.
 

OE24 Logo