Diving Ducks vs. Grasshoppers

Baseball

Grasshoppers-Gala zum Start gegen Diving Ducks

Artikel teilen

Die neue Spielzeit der heimischen Baseball-Liga wurde mit einem Kracher eröffnet: Zum Auftakt siegten die Grasshoppers Traiskirchen mit 17:1 gegen die Wr. Neustadt Diving Ducks.

Für den Vizemeister der Vorsaison konnte die neue Spielzeit nicht besser starten. Die Traiskrichen Grasshoppers deklassierten im Eröffnungsspiel im NÖ-Derby die Wiener Neustadt Diving Ducks mit 17:1. Nach einem furiosen Start der Gäste aus Traiskirchen stand es nach 2 Innings bereits 4:0.

Kurzes Aufbäumen der Hausherren blieb erfolglos

Im fünften Abschnitt konnten die Diving Ducks kurz anschreiben. Doch das rüttelte die Grasshoppers wach. Von da an waren nur noch die Gäste am Zug. Als Alexander Schiller als Batter durch ein Base-Clearing-Double im sechsten Inning auf 8:1 stellte waren die Traiskirchner nicht mehr zu stoppen. Am Ende siegten sie durch die Mercy-Rule mit 17:1. Bester Schläger des Tages war Phillipp Brenner mit vier Hits und drei Runs.

Bereits am Samstag die Chance auf Revanche

Doch Zeit sich auf dem Erfolg aus zu ruhen bleibt nicht. Bereits heute treffen die beiden Teams in Traiskirchen erneut aufeinander. Dennoch zeigt sich Jan Rieger, der Headcoach des Tabellenführers mit dem Auftakt sehr zufrieden: „Es war anfangs ein sehr spannendes Spiel. Tobi Kiefer überzeugte mit starkem Pitching und starken Plays in der Defensive. Die Schläger waren sehr diszipliniert und die Runner haben sich gut bewegt und so viel Druck aufbauen können. Es war ein super Auftakt für uns aber bereits morgen müssen wir wieder top vorbereitet ins Rückspiel gehen. Es wird mit Sicherheit ein spannendes Spiel, weil die Ducks ein harter Gegner sind. Das Ergebnis heute hat am Ende zwar eindeutig ausgesehen, zu Beginn war es aber eine spannende Partie.“

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo