becken

Panne bei WM

Kein Wasser im Schwimmbecken

Derzeit finden in Budapest die Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf statt. Ein Leck im Boden des Schwimmbeckens brachte das Programm durcheinander.

Da staunten die Organisatoren der Weltmeisterschaft im Modernen Fünfkampf in Budapest nicht schlecht. Als sie am Sonntagmorgen das Schwimmbecken inspizierten, in dem sich zu Mittag die Herren in der dritten Disziplin hätten messen sollen, war jenes leer. Wegen eines Lecks im Boden war das Wasser aus dem Bassin im Ferenc-Puskas-Stadion komplett ausgelaufen.

Nach Beratungen mit dem Weltverband wurde entschieden, die vierte Disziplin, das Springreiten, vorzuziehen. Die Feuerwehr begann indessen, das leere Becken neu aufzufüllen. Nach den Plänen sollte der Schwimmwettbewerb vor dem abschließenden Geländelauf nachgeholt werden.