Klitschko lässt Wach keine Chance

sportmix

Klitschko lässt Wach keine Chance

Artikel teilen

Wladimir Klitschko besiegt Mariusz Wach klar nach Punkten und verteidigt WM-Titel erfolgreich.


Die Hamburger O2-Arena, 6 Minuten nach Mitternacht. 15.000 Fans feiern „Dr. Steelhammer“. Der jüngere Klitschko-Bruder hat seinen 59. Sieg. Und was für einen! Bis auf ein kurzes Lebenszeichen hatte der 2,02 Meter große Pole mit XXL-Kinn („Kinn Kong“) – null Chance. Klitschko feierte einen klaren Punktesieg (120:107, 120:107, 119:109) und verteidigte damit erfolgreich seinen WM-Titel.

Klitschko startet mit einem Furioso. In Runde 2 wacht Wach kurz auf und landet sogar einen Treffer. Doch in Wahrheit findet er kein Mittel gegen den Champion aus der Ukraine.

Die besten Bilder vom Klitschko-Fight

Wachs Rechte schockt Klitschko in Runde 5
5. Runde: Plötzlich kommt Wach mit seiner Rechten durch, trifft Klitschko schwer und prügelt auf Superstar, der in den Seilen hängt, ein. Der Gong rettet den 10:1-Favoriten in die Pause. Jetzt geht‘s richtig los. Klitschko fährt seine linke Führhand aus, und – wumms! – trifft mit der Rechten! Doch der Pole steckt alles weg wie ein Sandsack. Er blutet bereits aus der Nase.

8. Runde: Jetzt ist Klitschko wirklich drauf, zündet ein Schlagfeuerwerk. Wach taumelt nur mehr, hängt in den Seilen. Doch er gibt nicht auf. Und fügt Klitschko sogar noch ein Cut zu. Der schafft das K.o. einfach nicht, aber ist nach 12 Runden dennoch klarer Punktesieger und hat seine WM-Titel souverän verteidigt.

Auch „Rocky“ Stallone ist begeistert: „Wladimir ist ein großartiger Champion!“

Nächste Seite: Der Liveticker zum Nachlesen

0.15 Uhr: Damit verabschieden wir uns aus Hamburg. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen eine gute Nacht!

0.14 Uhr: Silvester Stallone kommt in den Ring, um zu gratulieren. Wladimir Klitschko bedankt sich bei "Rocky" für seine Unterstützung und meint dann noch, dass auch im Publikum 16.000 Rockys sitzen würden.

0.12 Uhr: Wie nicht anders zu erwarten war, haben alle drei Punkterichter den Ukrainer in ihrer Wertung vorne. Es war eine ganz deutliche Sache zugunsten von "Dr. Steelhammer".

0.11 Uhr: Der Ringrichter fasst die Kontrahenten an den Armlenken und hebt... den Arm von Klitschko.

0.09 Uhr: Wir warten noch auf das Ergebnis, das hat allerdings weniger damit zu tun, dass sich die Punkterichter nicht einig sind, sondern mit einer Werbeunterbrechung fürs TV.

0.06 Uhr: Der Kampf ist vobei - ohne K.o. In Kürze wird der Ringrichter den Sieger verkünden. Es kann aber eigentlich nur Wladimir Klitschko sein.

0.06 Uhr: Und da ist der letzte Gong!

0.05 Uhr: Noch eine Minute zu kämpfen.

0.04 Uhr: Klitschko am Boden - allerdings nach einem Ringer-Move des Polen, bzw. ist der Ukrainer auch etwas ausgerutscht.

0.04 Uhr: Wach kann jetzt nur mehr auf den "Lucky Punch" hoffen. Nach Punkten hat der Pole mit Sicherheit keine Chance gegen Klitschko. Zu dominant war der regierende Welmeister.

0.03 Uhr: Der Gong zur zwölften und letzten Runde.

0.02 Uhr: Der Gong beendet die elfte Runde. Klitschko wohl nur mehr eine Runde von der erfolgreichen Titelverteidigung entfernt.

0 Uhr: Das Publikum feuert Klitschko mit Sprechchören an.

23.59 Uhr: Von Wach ist offensiv jetzt schon seit einigen Runden nichts mehr gekommen. Klitschko hingegen kommt immer wieder mit der linken Führungshand durch.

23.58 Uhr: Der Gong läutet die elfte Runde ein.

23.57 Uhr: Der Gong beendet die zehnte Runde. Noch zwei Runden.

23.56 Uhr: Es sieht fast so aus, als würde sich Klitschko mit einem Punktesieg zufrieden geben. Stat nach der starken achten Runde nachzusetzen und Wach auszuknocken, begnügt sich der Ukrainer damit, den Kampf zu kontrollieren.

23.54 Uhr: Gong zur zehnten Runde.

23.53 Uhr: Keine Höhepunkte in dieser Runde.

23.51 Uhr: Klitschko bleibt in der Offensive, lauert auf seine Chance.

23.50 Uhr: Gong zur neunten Runde.

23.50 Uhr: Ende der achten Runde - Klitschko hat diesen Durchgang ganz klar für sich entschieden. Er ist der Chef im Ring.

23.49 Uhr: Schlagkombination um Schlagkombination hagelt auf Wach ein. Der Pole hängt nur mehr in den Seilen, Klitschko jetzt klar mit der Oberhand.

23.48 Uhr: Brutale Rehcte zum Kopf des Polen, gleich noch eine Schlagkombination. Klitschko macht jetzt ernst.

23.47 Uhr: Klitschko übernimmt gleich zu Beginn wieder das Kommando. Schön langsam kommt auch die Kondition ins Spiel und da sollte der regierende Weltmeister klare Vorteile gegenüber Herausforderer Wach haben.

23.46 Uhr: Gong zur achten Runde.

23.45 Uhr: Klitschko gibt zum Ende der siebenten Runde hin nochmal ordentlich Gas und entscheidet diesen Durchgang wohl für sich.

23.44 Uhr: Jetzt aber doch ein paar gute Treffer des Ukrainers.

23.44 Uhr: Wach traut sich jetzt etwas mehr aus der Defensive heraus, Klitschko zwar weiterhin in Kontrolle, aber er wirkt doch ein wenig ratlos.

23.42 Uhr: Gong zur siebenten Runde.

23.41 Uhr: Kurz vor Ende der sechsten Runde kommt Klitschko wieder einmal mit einem Schlag durch. Alles in allem war das aber eine von beiden Seiten eher vorsichtig geführte Runde.

23.40 Uhr: Klitschko probiert es immer wieder mit der linken Führungshand.

23.39 Uhr: Mal schauen, ob Klitschko nach dieser bösen Überraschung jetzt wieder etwas konzentrierter und aggressiver wird.

23.38 Uhr: Gong zur sechsten Runde.

23.37 Uhr: Auf eimal ist Wach da - er kommt einmal mit der Rechten durch, drängt Klitschko in die Ecke und lässt noch einige Schläge folgen. Der Gong rettet den Ukrainer da. Klitschko hat ein kleines Cut an der rechten Braue davon getragen.

23.35 Uhr: Klitschko kommt zuerst mit einem rechten Hammer durch, dann noch eine Linke. Über Wach lässt sich offensiv nach wie vor nichts sagen.

23.34 Uhr: Weiter geht's mit Runde 5.

23.33 Uhr: Ende der vierten Runde. Klitschko am Ende etwas offensiver - auch diese Runde sollte an den Ukrainer gehen.

23.32 Uhr: Wach wird wegen eines Nackenschlags vom Ringrichter verwarnt.

23.31 Uhr: Klitschko geht es weiterhin recht gemächlich an, setzt immer wieder kleine Nadelstiche, vernachlässigt seine Deckung aber nicht. Bisher reicht das gegen Wach, der offensiv nichts zu bieten hat.

23.30 Uhr: Gong zur vierten Runde.

23.29 Uhr: Ende der dritten Runde. Klitschko bestimmt weiterhin das Tempo und Geschehen im Ring.

23.27 Uhr: Klitschko kommt immer wieder mit der linken Geraden durch. Bislang aber auch bei Klitschko noch keine Treffer, die dem Gegner so richtig zugesetzt hätten.

23.26 Uhr: Gong zur dritten Runde.

23.25 Uhr: Ende der zweiten Runde. Auch die sollte an den Ukrainer gegangen sein.

23.24 Uhr: Wach umklammert Klitschko am Nacken und will ihn zu Boden drücken. Da greift der Ringrichter sofort ein.

23.23 Uhr: Eigenartige Schlagtechnik von Wach, der mit der Linken teilweise mehr hinpratzelt als schlägt. Dann auch immer wieder der Schlag mit der Rechten ins Leere. Bisher keinerlei Probleme für Klitschko.

23.21 Uhr: Gong zur zweiten Runde.

23.20 Uhr: Da ist der Gong zum Ende der ersten Runde. Sie geht wohl kalr an den Ukrainer.

23.19 Uhr: Lockere Aufwärmrunde bisher für Klitschko. Wach konnte noch keinen Treffer anbringen, leichtfüßig tänzelt Klitschko in der Mitte des Rings.

23.18 Uhr: Uhr Abwartender Beginn beider Boxer, dann die ersten Treffer für Klitschko.

23.17 Uhr: Los geht's - die 1. Runde läuft.

23.16 Uhr: Der Ringrichter holt die beiden Kontrahenten zu sich.

23.15 Uhr: Wach in der blauen Ecke, Klitschko in der roten Ecke.

23.14 Uhr: Drei Punkterichter werden heute über den Sieger entscheiden.

23.13 Uhr: Die Hymnen sind abgespielt, in Kürze sollte es endlich losgehen.

23.11 Uhr: Die Hymnen von Polen und der Ukraine werden gespielt.

23.09 Uhr: Nochmals eine Videoeinspielung - Klitschko alleine in der Kabine, dahinter ein TV-Schirm, auf dem Silvester Stallone aufmunternde Worte spricht. Zur Musik der Red Hot Chilli Peppers kommt Klitschko in die Halle.

23.09 Uhr: Jetzt wird es laut - Wladimir Klitschko, "Dr. Steelhammer" kommt in die Halle. Das Publikum jubelt, johlt, klatscht.

23.06 Uhr: Es ist so weit! Mariusz Wach wird in die Halle gebeten. Das Licht erlischt, der Pole kommt in die Halle.

23.04 Uhr: Mit einem Küsschen begrüßt Stallone die Musical-"Adrian". Stallone richtet ein paar Worte ans Publikum - natürlich geht es wieder um das "Rocky"-Musical, das in einer Woche in Hamburg seine Weltpremiere feiern wird.

23.03 Uhr: Mit dem Film geht's trotzdem noch nicht los - jetzt wird nämlich Silvester Stallone in den Ring gebeten.

23.02 Uhr: Großer Jubel nach Ende der Vorführung.

22.58 Uhr: Gesungen wird übrigens, wenig überraschend, "The Eye of the Tiger".

22.57 Uhr: Ok... jetzt gibt's eine Szene aus dem "Rocky"-Musical im Ring zu sehen.

22.56 Uhr: Im Mittelpunkt steht neben Klitschko heute vor allem Rocky - unglaublich, wieviel Werbung da für das demnächst startende "Rocky"-Musical gemacht wird. Vom echten Kampf selbst sind wir wohl noch ein paar Minuten entfernt.

22.53 Uhr: Es geht weiter mit Videos zu den beiden Boxern.

22.50 Uhr: Der Kampf steht heute unter dem Motto "Fight for the heart". Eine Fotomontage von Klitschko mit "Rocky Balboa" wird eingespielt.

22.48 Uhr: Mit 10 Glockenschlägen wird nun der legendäre Box-Trainer Emanuel Stewart geehrt. Das Publikum erhebt sich von den Plätzen. Das ist das Box-Pendant zu einer Schweigeminute.

22.47 Uhr: Der Hallensprecher begrüßt das Publikum.

22.45 Uhr: In Kürze sollten Klitschko und Wach die Halle betreten.

22.37 Uhr: Die Halle ist mittlerweile schon abgedunkelt. Mit Spannung wird der Einzug der Kontrahenten erwartet.

22.36 Uhr: Klitschkos Gegner verfügt über keine besonderen Qualitäten: Er ist weder schnell, noch sonderlich athletisch.

22.28 Uhr: Im Ring selbst gibt es auch schon Action - ein eher wenig bedeutsamer Pre-Fight ist derzeit am Laufen.

22.24 Uhr: Zurück zum Sportlichen und Herausforderer Wach. Der Pole ist mit 2,02 Metern um vier Zentimeter größer als Klitschko - das gab es bisher noch nie.

22.16 Uhr: Auch Muskelmann (und Hollywood-Mime) Ralf Möller sieht sich den Kampf live in der O2-Arena an.

22.15 Uhr: Stallones Eindruck von Wladimir Klitschko: "Er ist sehr groß"...

22.15 Uhr: Wir haben noch etwas Zeit bis zum Kampf. Derzeit bereiten sich die Boxer noch in ihren Kabinen vor.

22.13 Uhr: Ein ganz besonderer Stargast wird heute übrigens in der Hamburger O2-Arean begrüßt: "Rocky"-Darsteller Sylvester Stallone sitzt heute in der ersten Reihe!

22.05 Uhr: Wach ist in 27 Profikämpfen noch ungeschlagen, hat jedoch noch nicht gegen besonders starke Gegner gekämpft. Als Nr. 23 der Welt ist er heute krasser Außenseiter.

21.40 Uhr: Herzlich willkommen beim oe24-Ticker zum Box-WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und dem polnischen Außenseiter Mariusz Wach. In einer knappen Stunde geht's los.

OE24 Logo