patricia mayr

sportmix

Mayr, Meusburger im Achtelfinale

Artikel teilen

Bammer, Klaffner und Hofmanova scheitern in Runde 1.

Patricia Mayr hat am Dienstag als erste von fünf antretenden Österreicherinnen das Achtelfinale des "Nürnberger Gastein Ladies" erreicht. Die 23-jährige Tirolerin setzte sich gegen die slowakische Qualifikantin Lenka Tvaroskova nach 70 Minuten mit 6:2,6:0 durch. Mayr trifft in der zweiten Runde des mit 220.000 Euro dotierten WTA-Turniers entweder auf die als Nummer 7 gesetzte Italienerin Tathiana Garbin oder die Französin Pauline Parmentier.

Bammer out
Sybille Bammer ist am Dienstag überraschend in der ersten Runde des 220.000-Dollar-Turniers in Bad Gastein ausgeschieden. Österreichs Nummer 1, zuletzt im WTA-Ranking auf Platz 70 zurückgefallen, musste sich der Weltranglisten-124. Anastasia Piwowarowa aus Russland nach 2:13 Stunden mit 6:7(10),3:6 geschlagen geben. Bammer, die im ersten Durchgang nicht weniger als sieben Satzbälle vergeben hat, war im Vorjahr hier in der zweiten Runde gescheitert.

Meusburger in Runde 2
Nach Patricia Mayr hat sich überraschend auch Yvonne Meusburger über die als Nummer 3 gesetzte Spanierin Anabel Medina Garrigues nach 2:15 Stunden mit 6:4,7:5 ins Achtelfinale des 220.000 Dollar-Turniers in Bad Gastein. Meusburger trifft nun auf die Tschechin Lucie Hradecka.

Hofmanova, Klaffner draußen
Letztere hatte zuvor ein ÖTV-Duell im Achtelfinale verhindert. Hradecka hatte Nikola Hofmanova bei ihrem WTA-Debüt mit 6:2,6:2 ausgeschaltet. Ausgeschieden ist auch Melanie Klaffner, obwohl sie gegen die weißrussische Qualifikantin Jekaterina Dsehalewitsch schon 6:0,1:0 und dann im zweiten Satz 4:4,40:15 geführt hatte.

OE24 Logo