melzer

Tennis

Melzer gegen Hewitt chancenlos

Lleyton Hewitt bleibt der Angstgegner von Jürgen Melzer. Der Österreicher verlor im Cincinnati-Achtelfinale ganz glatt.

Nach zwei Siegen ist Jürgen Melzer am Donnerstag beim Masters-Series-Turnier in Cincinnati im Achtelfinale gestoppt worden. Der Niederösterreicher unterlag in seinem vierten Match seit dem Comeback nach einer zweimonatigen Verletzungspause dem Australier Lleyton Hewitt mit 3:6,3:6. Hewitt trifft nun auf den Spanier Carlos Moya.

Melzer, Nummer 34 der ATP-Rangliste, ging gegen den 20. der Weltrangliste mit einem Break 3:2 in Führung, doch Hewitt nahm dem ÖTV-Daviscupper gleich darauf den Aufschlag ab und holte sich den ersten Satz. Auch im zweiten gab sich der "Aussie" keine Blöße.