Susanne Pumper

Leichtathletik

Pumper wegen Dopings zwei Jahre gesperrt

Die Anti-Doping Agentur NADA hat gegen die Leichtathletin Susanne Pumper wegen Dopings eine Sperre von zwei Jahren verhängt.

Das bestätigte NADA-Geschäftsführer Andreas Schwab nach einer mehrstündigen Verhandlung in Wien in der Nacht auf Freitag. Die 38-jährige Langstreckenläuferin war im vergangenen Frühling zweimal positiv auf EPO getestet worden.

Laut Schwab gilt die Sperre für Pumper, die gegen die NADA-Entscheidung Einspruch einlegen kann, rückwirkend mit 9. März 2008, als die Athletin bei einem Halbmarathon im Wiener Prater ihre erste positive Doping-Probe ablieferte. Genauere Details will die NADA in einer Aussendung am frühen Freitagvormittag bekanntgeben.