Schwacher Start von Golf-Trio auf Madeira

Die drei österreichischen Teilnehmer sind am Donnerstag durchwachsen in die Madeira Islands Open gestartet. Der Steirer Jürgen Maurer liegt bei dem European-Tour-Turnier nach der ersten Runde mit drei Schlägen über Par als bester ÖGV-Golfer auf dem geteilten 113. Platz. Noch weiter außer Reichweite ist der Cut derzeit für Bernd Wiesberger (120./4 über Par) und Martin Wiegele (150./8 über Par).

In Führung liegen nach dem ersten Tag die beiden Engländer Chris Gane und Ben Evans sowie der Schotte George Murray und der Portugiese Jose-Filipe Lima die jeweils eine 66er-Runde spielten und damit gleich sechs Schläge unter Par blieben.